Freitag, 21. Oktober 2016

[Rezension] Royal Forever (6)

Royal Forever Royal Forever 
Band 6 der Royals Saga
von Geneva Lee
- Ebook Rezensionsexemplar - 
erschienen am 19.09.2016
Seiten: 320

Meine Bewertung: **



 




Beschreibung:
Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever!
Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?

Meine Bewertung:
Ich habe mich schon so auf den Abschluss dieser Reihe gefreut und den großen Knall erwartet...aber leider wurde ich total enttäuscht. Ich war und bin noch immer völlig geschockt. Und kann überhaupt nicht verstehen was passiert ist. Bin ich einfach nur komisch drauf oder ist das Buch tatsächlich nicht so gut gelungen?! Ich verstehe es wirklich nicht...

Ich habe ja schon voller Begeisterung von den vorangegangen Büchern erzählt und habe auch maximal 2 Tage für einen Band benötigt, da ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen, für dieses hier habe ich mehrere Wochen benötigt?! Ich habe zwar im Moment auch weniger Zeit, aber für ein gutes Buch lasse ich schon mal alles stehen und liegen, bis ich es beendet habe. Aber bei diesem Buch hätte ich sogar lieber geputzt als es zu lesen. Und das fand ich richtig erschreckend.

Die Geschichte hat sich einfach nur total gezogen. Es hätte durchaus spannend weiter gehen können, denn der Grundstein war dafür gelegt, aber Nein!! Es ging teilweise über mehrere Kapitel nur um Sex zwischen den beiden. Und was ich in den anderen Bänden echt noch erfrischend fand, war jetzt einfach nur noch nervig. Jaaa!! Ich habe verstanden, dass die beiden tollen Sex miteinander haben. Aber ich wollte endlich wissen, wie es weiter geht. Was ist aus Georgia geworden und vorallem Hammond...Haben die beiden überhaupt noch eine Zukunft oder muss Smith ins Gefängnis. Das alles hat man erst gegen Ende des Buches erfahren, weil die beiden nur mit der einen Sache beschäftigt waren. Und zum Ende hin wurde es auch nicht wirklich viel besser, sondern eher schlimmer. Es hat sich einfach alles komplett in eine andere Richtung entwickelt, als ich es erwartet hätte.

Ich kann eigentlich nicht mehr dazu sagen, als dass ich total enttäuscht bin. Ich hatte mir einen richtig tollen Abschluss, für diese eingentlich total tolle Reihe, gewünscht. Aber naja ich kann es leider nicht ändern. Trotzdem bin ich natürlich sehr froh darüber, dass ich die Reihe gelesen habe, denn zumindest die ersten drei Bände sind der absolute Wahnsinn!!

Mein Fazit:
Ich bin einfach nur total von diesem Reihen-Abschluss enttäuscht.

Meine Bewertung:
2/6

Vielen lieben Dank an das Random House für dieses Rezensionsexemplar ♥♥ 


Liebe Grüße
Alina
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen