Freitag, 21. Oktober 2016

[Rezension] Royal Forever (6)

Royal Forever Royal Forever 
Band 6 der Royals Saga
von Geneva Lee
- Ebook Rezensionsexemplar - 
erschienen am 19.09.2016
Seiten: 320

Meine Bewertung: **



 




Beschreibung:
Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever!
Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?

Meine Bewertung:
Ich habe mich schon so auf den Abschluss dieser Reihe gefreut und den großen Knall erwartet...aber leider wurde ich total enttäuscht. Ich war und bin noch immer völlig geschockt. Und kann überhaupt nicht verstehen was passiert ist. Bin ich einfach nur komisch drauf oder ist das Buch tatsächlich nicht so gut gelungen?! Ich verstehe es wirklich nicht...

Ich habe ja schon voller Begeisterung von den vorangegangen Büchern erzählt und habe auch maximal 2 Tage für einen Band benötigt, da ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen, für dieses hier habe ich mehrere Wochen benötigt?! Ich habe zwar im Moment auch weniger Zeit, aber für ein gutes Buch lasse ich schon mal alles stehen und liegen, bis ich es beendet habe. Aber bei diesem Buch hätte ich sogar lieber geputzt als es zu lesen. Und das fand ich richtig erschreckend.

Die Geschichte hat sich einfach nur total gezogen. Es hätte durchaus spannend weiter gehen können, denn der Grundstein war dafür gelegt, aber Nein!! Es ging teilweise über mehrere Kapitel nur um Sex zwischen den beiden. Und was ich in den anderen Bänden echt noch erfrischend fand, war jetzt einfach nur noch nervig. Jaaa!! Ich habe verstanden, dass die beiden tollen Sex miteinander haben. Aber ich wollte endlich wissen, wie es weiter geht. Was ist aus Georgia geworden und vorallem Hammond...Haben die beiden überhaupt noch eine Zukunft oder muss Smith ins Gefängnis. Das alles hat man erst gegen Ende des Buches erfahren, weil die beiden nur mit der einen Sache beschäftigt waren. Und zum Ende hin wurde es auch nicht wirklich viel besser, sondern eher schlimmer. Es hat sich einfach alles komplett in eine andere Richtung entwickelt, als ich es erwartet hätte.

Ich kann eigentlich nicht mehr dazu sagen, als dass ich total enttäuscht bin. Ich hatte mir einen richtig tollen Abschluss, für diese eingentlich total tolle Reihe, gewünscht. Aber naja ich kann es leider nicht ändern. Trotzdem bin ich natürlich sehr froh darüber, dass ich die Reihe gelesen habe, denn zumindest die ersten drei Bände sind der absolute Wahnsinn!!

Mein Fazit:
Ich bin einfach nur total von diesem Reihen-Abschluss enttäuscht.

Meine Bewertung:
2/6

Vielen lieben Dank an das Random House für dieses Rezensionsexemplar ♥♥ 


Liebe Grüße
Alina
 

[Blablubb] Selbstständigkeit = Ständig selbt - Kann ich bestätigen!!

https://slowfood.de/w/gfx/orig/braunschweig/schreibtisch_voller_akten.jpg

Hallo ihr Lieben,

ich hatte vor langer Zeit ja mal kurz erwähnt, dass ich mich nebenberuflich selbstständig mache, das Bloggen aber trotzdem bei behalten möchte. Und ja nun ist genau das eingetreten was ich schon ein wenig befürchtet hatte...Ich komme einfach zu nichts mehr. Ich habe so viel mit meinem Unternehmen zu tun, dass ich weder zum Lesen, geschweige denn zum bloggen komme. Und wenn ich dann doch mal Zeit zum Lesen habe, kann ich mich auf das gelesene absolut nicht konzentrieren, weil ich ganz andere Dinge im Kopf habe.

Ich habe inzwischen auch meine ganze Leseplanung verwerfen müssen und bin gerade dabei zumindest die Rezensionsexemplare zu lesen... Ich finde es auch richtig schade, dass mein Blog darunter leiden muss, aber gleichtzeitig habe ich einfach die Möglichkeit mir was tolles auf zubauen und diese Chance möchte ich einfach nicht sausen lassen.

Deshalb mache ich es jetzt mal offiziell! Ich habe nicht mehr so viel Zeit für mein Blog!
Und das wird sich sicher in nächster Zeit nicht so schnell ändern.
Ich werde aber weiterhin erstmal meine erhaltenen Rezensionsexemplare lesen und rezensieren. 
Sollte das im nächsten Jahr weiter so gehen, muss ich mir wirklich überlegen wie ich das alles unter einen Hut bekomme. Mit dem Bloggen aufhören möchte ich definitiv nicht.

Ja das wollte ich euch mal kurz aus meinem Leben erzählen ;)
Ich  merke aber schon, dass mir der Austausch mit euch sehr fehlt. Und ich bin auch nicht mehr so up to date was Bücher angeht...

 Ich war richtig geschockt, als mein Mann mir erzählte, dass ein neues Harry Potter Buch erschienen ist und ich selbst absolut keine Ahnung von hatte.

Und da musste ich mir endlich eingestehen müssen, dass ich wirklich voll raus bin =(
Ja war echt krass!!

So dann rase ich mal weiter und versuche öfters was von mir hören zu lassen.

Liebste Grüße
Alina

Mittwoch, 12. Oktober 2016

[Rezension] Wie Monde so silbern (1)


 
Wie Monde so silbern
Band 1 der Luna-Chroniken Reihe
von Marissa Meyer
Seiten: 384
erschienen am: 17.06.2015

Meine Bewertung: **

Beschreibung:
inder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will?
Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …

Meine Meinung:
Ich habe mir für dieses Jahr fest vorgenommen endlich die Luna-Chroniken zu lesen und da ich wirklich nur Gutes über diese Bücher gelesen habe, hatte ich auch dementsprechend sehr große Erwartungen. Zu dem Cover muss ich kurz anmerken, dass ich es nicht so toll finde. Auch wenn es vielleicht ganz gut zum Inhalt passt, kann ich absolut nichts damit anfangen. Ich empfinde die Gestaltung als "zu einfach", aber naja ist ja wie immer geschmackssache.

Als ich mit dem Lesen begonnen hatte, kam ich irgendwie überhaupt nicht ins Buch. Es hat sich für mich alles so unlogisch angehört, ich hab einfach kein Wort verstanden. Und so habe ich bereits nach dem ersten Kapitel das Buch erstmal für ein paar Tage zur Seite legen müssen. Da habe ich mich schon ein wenig erschrocken... Nach dem zweiten Versuch lief es zwar dann besser, aber auch eher schleppend.

Ich habe mich in dieser Welt einfach total unwohl gefühlt. Es fühlte sich alles so deprimierend und aussichtslos an. Und dieses Cyborg-Alien-Dingens war irgendwie auch nicht so meins. Dies hielt leider auch bis zum Ende der Geschichte an. Und dann noch diese komische Anlehnung an "Aschenputtel", boa ne, ich kam gar nicht mehr klar xD haha

Ich habe dementsprechend ein paar Tage mehr benötigt, bis ich dieses Buch durch gelesen habe und musste mich öfters auch dazu zwingen überhaupt weiter zu lesen. Fand ich wirklich sehr sehr schade =(

Das Ende fand ich dann doch noch ganz interessant. Es wurde nochmal richtig spannend und meine Vermutungen wurden doch  noch bestätigt. Über den Schreibstil kann ich nicht viel sagen, dieser wurde nämlich völlig von dieser komischen Geschichte überschattet. Da ich aber beim Lesen nicht wirklich voran gekommen bin, behaupte ich jetzt mal, das ich auch diesen für nicht so gelungen halte.

Mein eigentlicher Plan war gewesen, auch hier wieder alle Bücher am Stück zu lesen, aber ich konnte mich beim besten Willen nicht dazu motivieren, direkt zum zweiten Band zu greifen, denn sonst hätte ich wahrscheinlich für die nächsten Wochen mein komplette Interesse am Lesen verloren. Ja meine Rezesion fällt vermutlich so schlecht aus, weil ich einfach mit riesen Erwatungen an diese Geschichte gegangen bin und dann so dermaßen enttäuscht worden bin.

Ich werde die Reihe aber aufjedenfall weiter lesen und ich hoffe das einfach das die folgende Bände besser werden. Ich werde berichten...

Mein Fazit:
Für mich ein schlechter Start in die Luna Chroniken.

Meine Bewertung:
2/6 Punkten

Die Reihe:
Die Luna-Chroniken 01: Wie Monde so silbern Die Luna-Chroniken 02: Wie Blut so rot Die Luna-Chroniken 03: Wie Sterne so golden Die Luna-Chroniken 04. Wie Schnee so weiß
Band 1 - Wie Monde so silbern
Band 2 - Wie Blut so rot
Band 3 - Wie Sterne so golden
Band 4 - Wie Schnee so weiß

Liebe Grüße
Alina

[Rezension] Royal Kiss (5)


Royal Kiss
Band 5 der Royals Saga
von Geneva Lee
- Rezensionsexemplar -
Seiten: 320
erschienen am: 15.08.2016

Meine Bewertung: ****

Beschreibung:
Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever!
Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können? 


Meine Meinung:
Da ich den vierten Band so toll fand, konnte ich es kaum erwarten weiter zu lesen. Und kaum habe mit dem fünften Band begonnen, war ich auch schon wieder damit durch. Ich fliege jedes mal nur so durch die Seiten und wundere mich dann immer, dass es schon zu Ende sein soll. Genau das macht für mich ein super gutes Buch aus!! Auch den fünften Band fand ich wieder sehr gut, es gab wieder viel Spannung und unerwartete Entwicklungen. Der Anfang allerdings konnte mich nicht so ganz von sich überzeugen...

Der Beginn war mir ein wenig zu vorhersehbar. Es war wieder das selbe wie bei Clara und Alexander. Smith ist der Meinung er müsste Belle vor sich und seiner Vergangenheit beschützen und schafft dies nur, indem er sie verlässt. Sie ist durch die Trennung völlig am Boden zerstört und stürzt sich in ihre Arbeit. Und schon beim nächsten Wiedersehen ist alles wieder vergessen. Ich fand die Aktion von Smith echt Quatsch und mir war von vornherein klar, dass es nicht lange dauern würde bis die beiden wieder zusammen kommen und so war es dann natürlich auch. Das dieses Treffen dann aber so dermaßen ausartet, habe ich nicht erwartet xD haha

Vom Gefühl her, kam die Geschichte erst gegen Ende wirklich wieder in Fahrt! Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen!! Und auch Alexander kam wieder mit ins Spiel wuhu xD Mein Schatzilein hahaha xD Hätte ich mir aber auch eigentlich denken können, er hat ja immer und überall seine Finger im Spiel...
Und es wurde tatsächlich noch spannender und sogar gefährlich, bis das Buch, wie gewohnt, mit einem richtig üblen Cliffhänger endete.

Mir blieb natürlich wieder nichts anderes übrig als sofort zum nächsten Band zu greifen. Gott sei dank ist das Ebook schon erschienen =) Und wieder bin ich echt froh, dass ich so lange gewartet habe bis alle Bände erschienen sind. Ich glaube ich wäre ausgerastet, wenn ich noch hätte warten müssen bis der nächste Band erscheint xD

Mein Fazit:
Die Spannung steigt. Ich kann das Ende kaum erwarten. Ich bin soo gespannt.

Meine Bewertung:
4/6 Punkten

Die Reihe:
Royal Passion - Die Royals Saga 01 Royal Desire - Die Royals Saga 02 Royal Love (Die Royals Saga, Band 3) Royal Dream - Die Royals Saga 04 Royal Kiss - Die Royals Saga 05 Royal Forever

Band 1 - Royal Passion
Band 2 - Royal Desire
Band 3 - Royal Love
Band 4 - Royal Dream
Band 5 - Royal Kiss
Band 6 - Royal Forever

Vielen lieben Dank an das Random House für dieses Rezensionsexemplar ♥♥ 


Liebe Grüße
Alina