Mittwoch, 13. Juli 2016

[Rezension] Plötzlich Prinz - Die Rache der Feen (3)


Die Rache der Feen
Band 3 der Plötzlich Prinz Reihe
von Julie Kagawa
- Rezensionsexemplar - 
erschienen am: 13.06.2016
Seiten: 480

Meine Bewertung: ***

Beschreibung:
Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben ...

Meine Meinung:
Lang ist es her, dass ich im Nimmernie unterwegs gewesen bin... Angefangen hatte damals alles mit der "Plötzlich Fee" Reihe, die mich wirklich sehr begeistern konnte. Und als bekannt wurde, dass noch weitere Bücher über das Nimmernie raus kommen, war für mich klar, dass ich auch diese lesen werde. Und so habe ich mich in die "Plötzlich Prinz" Reihe gestürzt.
Das ich den ersten und zweiten Band gelesen habe ist nun schon ein wenig länger her, aber ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass ich ganz schön enttäuscht gewesen bin von diesen beiden Büchern.
Die "Plötzlich Prinz" Reihe kann mit der "Plötzlich Fee" Reihe absolut nicht mithalten. Da ich mich aber immer darum bemühe, auch die nicht ganz so tollen Reihen zu Ende zu lesen, startete ich mit dem dritten und damit auch letzten Band dieser Reihe.

Ja natürlich haben wir auch bei dem dritten Band das typische Julie Kagawa Cover. Auch wenn alle Bücher sich dadurch sehr ähneln, stört es mich überhaupt nicht, denn ich finde die Cover wirklich wunderschön ♥♥

Als ich mit dem Lesen begonnen habe, konnte ich mich nicht sofort an alles erinnern, aber ein paar Sachen sind mir doch im Gedächnis geblieben. Es gab am Anfang zwar keine Wiederholung, aber innerhalb der ersten 100 Seiten immer wieder so kleine Sequenzen was passiert ist, die mir wirklich sehr gut auf die Sprünge geholfen haben.

Ja ich bin selbst sehr überrascht, aber mir hat der dritte Band tatsächlich gefallen. Ich weiß allerdings noch nicht so richtig wieso ^^ Entweder weil ich einfach ohne jegliche Erwartungen an dieses Buch gegangen bin oder aber weil der dritte Band einfach wieder spannender war. Keine Ahnung! Aber ich habe mich wirklich drüber gefreut, denn das Lesen hat wirklich Spaß gemacht. Ich musste mich nicht durch die Seiten kämpfen, sondern war neugierig wie es weiter geht.

Was den Inhalt angeht, gab es eine Stelle, die einfach nur mega geil war. Und zwar landen Ethan und seine Freunde im Zwischenraum auf einem Horror-Zirkusplatz. Mit einem verrückten Zirkusdirektor und Killerclowns. Ein echt super Schauplatz, hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen. Auch bei der weiteren Entwicklung der Geschichte, gab es ein paar kleine unerwartete Dinge, die ich wirklich gut fand. Aber vom Grundsatz her, konnte ich mir sehr schnell schon denken, wie es weiter gehen wird. Auch das Ende war für mich sehr vorhersehbar.

Es ist ein schöner Abschluss dieser Reihe und ich bin sehr mit dem Ende zufrieden. Besonders freut mich, dass wenigstens das letzte Buch mich noch ein wenig überzeugen konnte, so bleibt die Reihe in nicht ganz so schlechter Erinnerung ;) Und ich hoffe wirklich das die Autorin es nun dabei belässt und nicht noch eine Geschichte über das Nimmernie schreibt. Weil dann bin ich eindeutig raus ;)

Mein Fazit:
Ein gelungenes Ende dieser Reihe. Allerdings kann sie mit der "Plötzlich Fee" Reihe nicht mithalten.

Meine Bewertung:
3/6 Punkten

Die Reihe:


Vielen lieben Dank an den heyne fliegt Verlag sowie an das Random House für dieses Rezensionsexemplar


Liebe Grüße
Alina

1 Kommentar:

  1. Hey Alina,

    stimme dir zu. An die Plötzlich Fee Reihe kommt Plötzlich Prinz leider nicht heran.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen