Mittwoch, 6. Juli 2016

[Rezension] Opposition - Schattenblitz (5)


Opposition
Band 5 der Obsidian Reihe
von Jennifer L. Armentrout
Seiten: 416
erschienen am: 29.04.2016

Meine Bewertung: ****

Beschreibung:
Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.

Meine Meinung:
Endlich geht es Richtung Ende! Schon seit längerem kann mich diese Reihe leider nicht mehr begeistern. Ich war, nach den ersten beiden Bänden, total verrückt nach dieser Reihe ♥♥ Was habe ich gelacht und um Katy und Daemon mit gefiebert und dann kam im dritten Band dieser Umschwung. Es wurde mir irgendwie zu abgefahren und es gab für mich persönlich einfach zu viel Action. Ich kam nicht so richtig damit klar, dass es nicht mehr nur um die beiden ging, sondern die Geschichte eine größere Dimension annahm. Mochte ich einfach nicht... Deshalb war ich auch nicht so wild drauf, den fünften Band zu lesen. Aber ich wollte es einfach "schnell hinter mich bringen".

Der Einstieg ist mir überrraschenderweise sehr leicht gefallen, ich konnte mich noch immer an die wichtigsten Punkte gut erinnern und hatte somit keine Schwierigkeiten wieder ins Buch zu finden. Trotzdem finde ich es immer ein bisschen schade, wenn es am Anfang nicht mal eine klitzekleine Wiederholung gibt.

Und nach diesem guten Einstieg, kam dann tatsächlich eine Geschichte, die mich durchaus wieder begeistern konnte. Ich hatte wieder Lust weiter zu lesen und musste mich nicht dazu zwingen. Da ich mich inzwischen auch damit abgefunden habe, dass die Geschichte sich nun nicht mehr nur um Katy und Daemon dreht, sondern ein größeres Format angenommen hat, fand ich diese ganze "weltweite Alien-Invasion" auch ganz interessant.

Ich war super gespannt was jetzt passiert, da nun die Lux/Aliens auf der Erde gelandet sind und die ganze Menschheit dies mitbekommen hat. Und ja was da kam hätte ich nie erwartet. Ich habe mir vorher zwar keine Gedanken darüber gemacht, wie es weiter gehen könnte, weil wie erwähnt, wollte ich es ja eher schnell hinter mich bringen. Aber ich wurde wirklich überrascht.

Natürlich wollten die neu angekommenen Lux die gesamte Erde übernehmen und natürlich versuchen Daemon, Katy und Co. dies zu verhindern. Dabei fand ich es zu Beginn sehr interessant, auch wenn nur kurz, diese neuen Lux kennen zulernen. Und ja "ich mag sie nicht!" ;) Und ich dachte auch wirklich, dass sie es tatsächlich geschafft haben Daemon und seine Familie für sich zu gewinnen, aber ich habe mich gerne geirrt.
Auch alle weiteren Wendungen fand ich sehr gelungen und spannend. An einigen Stellen blitzte der alte Daemon mit seinen ganzen tollen Witzen hervor. Ich liebe es wenn er eifersüchtig wird ♥♥ Hach ja wie habe ich das vermisst, das waren früher immer meine Lieblingsstellen. Auch fand ich es super, dass die Arum diesmal aus einer anderen Sicht mit eingebunden worden sind und man sie etwas besser kennen lernen durfte und nun vielleicht auch eine andere Meinung über diese Spezies hat.

Über das Ende habe ich mich nochmal sehr gefreut, denn man bekommt einen Einblick wie es den Charakteren elf Monate nach diesen ganzen Ereignissen geht. So was liebe ich ja.

Aufjedenfall hat Jennifer L.Armentrout es doch noch geschafft mich mit diesem Band ein wenig von dieser Reihe zu überzeugen. Es hat wirklich Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Und ich denke in werde in Zukunft doch noch das ein oder andere Buch von ihr lesen.

Mein Fazit:
Ein gelungenes Finale.

Meine Bewertung:
4/6 Punkte

Die Reihe:

Band 1 - Obsidian
Band 2 - Onyx
Band 3 - Opal
Band 4 - Origin
Band 5 - Opposition

Liebe Grüße
Alina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen