Dienstag, 21. Juni 2016

[Rezension] Die Seiten der Welt (2)


Nachtland
Band 2 der "Die Seiten der Welt" Reihe
von Kai Meyer
Seiten: 592
erschienen am: 25.06.2016

Meine Bewertung: ****

Beschreibung:
Die Reise ins Herz der Bücherwelt. Schon seit Wochen roch Furia nach Büchern: Sie war auf dem besten Weg, eine erstklassige Bibliomantin zu werden.
Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das Reich uralter Bibliotheken und phantastischer Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht - und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

Meine Meinung:
Bevor ich euch erzähle wie ich den zweiten Band fand, möchte ich kurz erwähnen, wie ich zu dieser Reihe allgemein stehe/stand, ohne das ich überhaupt eins dieser Bücher gelesen habe.
Diese Reihe wurde ja schon Wochen vor Erscheinungsdatum gehypt wie bekloppt. Dass man da dann mit riesen großen Erwartungen ran geht ist ja wohl völlig klar! Tausende wenn nicht Millionen von Lesern sind von diesen Büchern begeistert! Kai Meyer wurde auf der Buchmesse so dermaßen belagert, dass ich ihn noch nicht mal von weitem sehen konnte xD

So und nun komme ich, mit meiner super duppa großen Erwartung und bin vom ersten Band total enttäuscht. Mir war es echt unangenehm eine nicht so gute Rezension zu diesem Buch zu schreiben, denn ich bin immer gleich der Meinung, wenn ein Buch mir nicht gefällt, dann bin ich daran Schuld, weil ich "Genialität" einfach nicht erkenne oder was weiß ich...

Also stürtze ich mich in den zweiten Band mit dem großen Vorhaben es besser zu finden. (Ich frage mich gerade, ob ich nicht ein bisschen bekloppt bin. Denn ich muss doch Bücher, die andere total toll finden nicht auch toll finden oder? Naja egal, weiter im Text).

Wie auch schon im ersten Band, musste ich mich hier auch erstmal durch die ersten 100 Seiten quälen. Irgendwie hat der Anfang für mich "als ein Einstieg" null Sinn ergeben, kein Wunder das ich den ersten Band nochmal lesen musste. Man wurde mitten in eine Handlung rein geworfen, ohne auch nur das kleinste Detail zu wiederholen. Buchdemenz hin oder her. Wir Leseratten lesen einfach viele Bücher und unsere Köpfe sind mit so vielen Infos und Geschichten voll gestopft, da kann man sich einfach nicht immer alles merken. Und deshalb ist eine kleine Widerholung am Anfang eines Buches inzwischen für mich zu einem ein sehr sehr wichtiger Punkt und Kriterium geworden, der einfach erfüllt werden muss.

So nun habe ich schon so viel geschrieben und immer nur um den heißen Brei geredet, aber noch immer nicht erwähnt wie ich dieses Buch finde ;)

Alsoooo.... mir hat der zweite Band viel besser gefallen. Wirklich! Das sage ich jetzt nicht nur so. Startschwierigkeiten sind anscheinend normal, aber es gab wirklich Passagen die fand ich mega genial fand. Es war teilweise so spannend, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte, dann gab es Passagen die mich sogar völlig aus den Latschen gehauen haben. Dann kamen aber manchmal so viele Infos auf einmal, dass ich überhaupt nicht mehr mitgekommen bin und dann aber wiederrum auch Stellen wo ich fast eingeschlafen bin. Wie ihr merkt, war echt alles dabei. Dass mir teilweise echt der Kopf schwirrte... Und so würde ich auch dieses Buch beschrieben, wie eine Achterbahn mit "hohen Höhen" und "tiefen Tiefen" xD
Ich finde ich habe es jetzt verwirrend genug beschrieben, denn so habe ich mich echt gefühlt.

ABER es gibt da "eine Sache", die ich leider nicht beschreiben kann, weil ich einfach nicht weiß was genau es ist. Ich weiß nur, dass es mich einfach nur stört. Vielleicht kann ich es im dritten Band besser erfassen. Ein wenig freue ich mich schon weiter zu lesen, denn es ist gerade echt spannend und entwickelt sich in eine sehr unerwartete Richtung.

Achso bevor ich es vergesse zu sagen: Das Cover ist einfach nur PERFEKT!! ICH LIEBE ES!! ♥♥

Mein Fazit:
Eindeutig besser als der erste Band. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Meine Bewertung:
4/6 Punkten

Die Reihe:



Liebe Grüße
Alina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen