Dienstag, 22. März 2016

[Rezension] Royal Desire (2)


Royal Desire
Band 2 der Royal Saga

von Geneva Lee
- Rezensionsexemplar -
Seiten: 384
Print erschienen am: 14.03.2016

Meine Bewertung: *****

Beschreibung: 
Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor.
Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?

Meine Meinung:
Ich liebe dieses Cover. Ich weiß, es ist eigentlich nichts besonderes, aber es gefällt mir trotzdem total gut.
Seitdem ich den ersten Teil gelesen habe, bin ich einfach nur verliebt in diese Reihe. Und deshalb konnte ich es kaum erwarten mit dem zweiten Band zu starten. Und auch das hat mich wieder total überzeugt.

Der zweite Band knüpft genau da an, wo der erste aufhört. Clara verlässt Alexander...
Echt unglaublich! Ich konnte es nicht fassen! Aber ich konnte es auch absolut nachvollziehen. Aber das die beiden wieder zusammen kommen müssen, war natürlich klar, sonst hätte das Ganze hier ja überhaupt keinen Sinn mehr gemacht. Also bin ich innerlich nicht komplett ausgerastet xD Aber ich dachte eigentlich, dass die beiden es nicht so lange ohne einander aushalten, aber es hat schon seine Zeit gebraucht, bis sie wieder zueinander gefunden haben. Vorallem war es echt unschön mitanzusehen, wie sehr Clara unter dieser Trennung gelitten hat. Umso schöner war dann aber die Versöhnung.

Die Entwicklung der Geschichte finde ich sehr gelungen. Es sind viele Aspekte dazu gekommen, die die Geschichte interessanter und spannender machen. Einige Sachen habe ich so überhaupt nicht kommen sehen, echt klasse! Vorallem hat mir sehr gut gefallen, dass es nach 8 Jahren neue Entwicklungen zu dem Autounfall gibt.

Das Ende hat es auch ganz schön in sich. Finde ich zwar ein wenig überstürzt aber endlich handelt Alexander mal und lässt sich nicht immer nur von seinem Vater unterdrücken. Wobei der eigentlich genug mit seinem zweiten Sohn, der sich ja nun endlich auch geoutet hat, zu tun haben müsste. Trotzdem bin ich wirklich sehr gespannt, wie das mit Clara und Alexander weiter gehen soll, denn sie geht damit ja schon eine riesen große Verantwortung ein und ich denke, ihr ist im Moment noch nicht ganz bewusst, was da noch alles auf sie zukommen wird. Und ich mache mir immer noch ein wenig Sorgen um Alexanders "Neigung", ob er es doch nicht irgendwann vermissen wird zu dominieren und sie ihm genau das nicht bieten kann.


Den Schreibstil halte ich nach wie vor für einfach nur genial. Wenn ich das Buch erstmal in den Händen halte, kann ich nicht mehr aufhören zu lesen, bis ich das Buch beendet habe. Ich kann nicht genau beschreiben was mich so fesselt, aber es ist echt unglaublich. Am liebsten würde ich nur noch Bücher von Geneva Lee lesen wollen.

Ich bin wirklich sehr sehr gespannt wie es weiter geht und kann es eigentlich kaum erwarten bis ich weiter lesen kann. Ich habe übrigens schon gesehen, dass es nach den drei Bänden, noch weitere frei Bänden weiter gehen soll, es da aber um Belle gehen soll. Finde ich klasse, wird auch gelesen =)

Kurz gesagt: Toller Schreibstil plus tolle Geschichge macht ein super tolles Buch =) Wer es nicht liest verpasst wirklich was! Also liebe Leute, lest diese Reihe!! Ich liebe sie.

Mein Fazit:
Eine gelungene Fortsetzung. Ich liebe diese Reihe.

Meine Bewertung:
5/5 Punkten

Die Reihe:
Royal Passion (Die Royals Saga, Band 1) Royal Desire (Die Royals Saga, Band 2) Royal Love (Die Royals Saga, Band 3)
Band 1 - Royal Passion
Band 2 - Royal Desire
Band 3 - Royal Love

Vielen lieben Dank an das Random House für das Rezensionsexemplar!

Liebe Grüße
Alina

Kommentare:

  1. Von dieser Reihe hab ich mittlerweile schon sehr unterschidliches gehört ... Ich kenne auch einige, die geschrieben haben, sie wollen nach dem zweiten Band nicht mehr weiterlesen. Scheint offensichtlich sehr zu polarisieren, diese Reihe. Ich bin derzeit ziemlich zwiegespalten, was sie angeht. Einerseits bin ich schon neugierig, andererseits befürchte ich, dass ich mich wieder ärgern werde, ich hab es auch bei SoG nicht geschafft, die Trilogie zu beenden ...

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
  2. Hey♥,

    oh man, von der Reihe hört man wirklich nur das größte Kuddelmuddel. Die einen Lieben Sie die andern hassen Sie. Ich habe nach dem ersten Band aufgehört, für mich war es einfach nichts. Obwohl ich gerne in dem Genre lese aber irgendwie konnte die Reihe mich nicht überzeugen. Schade, da ich die Cover irgendwie wirklich schön finde.♥

    Mein Cover Monday: https://everythingissobookly.blogspot.de/2016/06/cover-monday-3.html

    Liebe Grüße, deine neue Leserin
    Ally

    AntwortenLöschen