Montag, 15. Februar 2016

[Aktion] Cover Monday #42



Hallo ihr Lieben,

heute habe ich noch ein paar freie Minuten gefunden um wieder an der Cover Monday Aktion von Maura von The emotional life of books teilnehmen. Dabei geht es darum, jeden Montag ein Cover vorzustellen, dass man sehr schön und besonders findet.
  Heute habe ich mir folgendes Buch ausgesucht: 

Für König und Vaterland
von Susanne Gerdom

Für König und Vaterland 
Beschreibung:
London im Jahr 1815 - England erfährt eine Atempause im Krieg gegen Napoleon, aber die englischen Vampire, Werwölfe und Elfen müssen sich immer noch gegen die Dämonenjäger des Vatikans zur Wehr setzen. Das »Liederliche Quartett«, eine Freundesgruppe tollkühner junger Adliger, steht im Dienste des Innenministers, um eine Verschwörung gegen das Königshaus aufzudecken.
Idris Hathaway, Marquess of Auden, der »Wechselbalg«, soll in eine Gruppe von Hochverrätern eingeschleust werden. Doch dann wird seine Mätresse ermordet und er als Mörder verdächtigt, während ihm selbst ein Attentäter auf den Fersen ist.
Wie nahe steht Idris der Verräter, nach dem das Quartett sucht? Und welches Geheimnis verbirgt die verruchte Lady Falconer? Idris gerät in Lebensgefahr, und nur die Elfen von London können ihn retten ...

Dieses Buch finde ich super interessant. Durch dieses tolle Cover hat es sofort meine Aufmerksamkeit gehabt, aber auch der Inhalt konnte mich überzeugen. Ich freue mich aufjedenfall schon auf dieses Buch =)

Liebe Grüße
Alina 

[Rezension] Royal Passion (1)


Royal Passion
Band 1 der Royal Saga
von Geneva Lee 
- Rezensionsexemplar - 
erschienen am: 18.01.2016
Seiten: 448

Meine Bewertung: *****

Beschreibung:
Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...
Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …
Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir wirklich sehr sehr gut. Tolle Farben, tolle Gestaltung und einfach ein absoluter Hingucker! Doch auch wenn das Cover nicht den Anschein erweckt, hat es dieses Buch ganz schön faustig hinter den Ohren ;) haha. Bereits nach dem ersten Kapitel war ich total gefesselt von diesem Buch und wollte mehr.

Clara lernt auf Ihrer Abschlussfeier einen ihr unbekannten Mann kennen und fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Und ehe sie es sich versieht, steckt sie mitten in einer erotischen Beziehung mit englands Prinzen. Wie sie da genau hinein geraten ist, weiß sie nicht, das einzige was ihr allerdings schnell bewusst wird ist, dass sie schon längst ihr Herz an ihr verloren hat. Doch das diese Beziehung nicht ohne Probleme laufen kann ist schon vorprogrammiert.

Dieses Buch hat mich vom Anfang bis zum Schluss einfach nur total überrascht. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, habe ich irgendwie was ganz anderes und auch eher harmloses vermutet ;) Aber mich erwartete etwas ganz anderes. Und darüber bin ich wirklich sehr froh.

Zu Beginn erinnerte mich die Geschichte ein wenig an "Shades of Grey", ich konnte doch schon einige Parallelen finden, doch das änderte sich gott sei Dank sehr schnell. Mir haben die "erotischen Szenen" hier eindeutig besser gefallen, da sie nicht total übertrieben dargestellt wurden und auch "eher" der Realität entsprechen.

Ich mag Clara als Charakter sehr gerne. Mir gefällt an ihr, dass sie sich trotz ihres vielen Geldes nicht einfach nur zurück lehnt sondern auch Ziele im Leben hat. Sie hat einen tollen Abschluss gemacht und möchte auch ganz normal zur Arbeit gehen, obwohl sie es überhaupt nicht nötig hat. Ihr Verhalten in dem ganzen Buch kann ich komplett nach vollziehen und sie hat, wie ich finde, die Situationen wirklich prima gemeistert.
Und die Tatsache, dass sie mit dem Prinzen geknutscht hat ohne ihn dabei zu erkennen, hat sie für mich einfach nur noch sympathischer gemacht xD
Was ich von Alexander halten soll, weiß ich noch nicht so genau. Ich meine klar, er ist ein Prinz und stinkreich und ein mega heißes Schnittchen...aber in ihm steckt noch so einiges, dass noch nicht ans Licht gekommen ist und auf diese Entwicklung bin ich wirklich schon sehr gespannt. Vorallem wie sich die Beziehung zu seinem Vater, also dem König, entwickelt.

Die Geschichte an sich hat mich, wie bereits erwähnt, vom ersten Kapitel an total in den Bann gezogen. Ich wollte so schnell wie möglich wissen wie es weiter geht. Ich muss zugeben, ich hatte eine ganz andere Entwicklung im Kopf und bin echt froh, dass doch alles andern kam. Es war viel Spannng, Erotik und Drama dabei. Und auch hier habe ich wieder total geheult. haha. Der tolle Schreibstil hat das Lesen dann noch angenehmer gestaltet. Ich bin nur so durch die Kapitel geflogen und ehe ich mich versah, war das Buch auch schon zu Ende.

Das Ende hat mich wirklich sehr beeindruckt!! Vom Abendessen mit der Königsfamilie bis zum Abschied, wobei die letzte Szene der absolute Höhepunkt für mich gewesen ist. (Das ist auch die Stelle an der ich geheult habe). Einfach nur Wahnsinn...Im Moment versuche ich mich zu beherrschen und nicht sofort das Ebook runter zuladen, da ich dieses Buch unbedingt in Print Form haben will, aber ich glaube ich werde von Minute zu Minute schwächer, vorallem weil diese Rezension mich wieder an dieses tolle Buch denken lässt.
Vorallem weiß ich gar nicht wie ich es bis Mai durchhalten soll, wo dann der dritte Band erscheinen soll...ahhhhhh...

Mein Fazit:
Ich bin total begeistert von diesem Buch.

Meine Bewertung:
5/5 Punkten

Die Reihe:
Royal Passion Royal Desire Royal Love
Band 1 - Royal Passion
Band 2 - Royal Desire erscheint im Print am 14.03.2016
Band 3 - Royal Love erscheint im Print am 16.05.2016


Vielen vielen lieben Dank an das Random House für dieses Rezensionsexemplar!



Liebe Grüße
Alina

[Rezension] Schwur des Tigers (4)

 
Schwur des Tigers
Band 4 der "Eine unsterbliche Liebe" Reihe
von Colleen Houck
- Rezensionsexemplar - 
Seiten: 592
erschienen am: 19.01.2016

Meine Bewertung: ****

Beschreibung:
Wird sich das Schicksal der Tigerprinzen erfüllen?
Dreimal haben die neunzehnjährige Kelsey und ihre beiden Tigerprinzen Ren und Kishan sich bereits in lebensgefährliche Abenteuer gestürzt, um die Aufgaben zu lösen, die ihnen die Göttin Durga gestellt hat. Denn nur wenn Kelsey alle magischen Schätze Durgas zusammenträgt, kann die Göttin den Fluch, der auf Ren und Kishan liegt, aufheben. Ihre letzte Prüfung soll Kelsey in den Golf von Bengalen führen, um dort das letzte und wertvollste Kleinod zu bergen. Die Reise dorthin ist gefährlich, und noch bevor sie ihr Ziel erreicht, wird Kelsey von dem dunklen Magier Lokesh entführt. Gelingt es ihr nicht, Lokeshs Klauen zu entkommen, sind all ihre bisherigen Abenteuer vergebens und die Tigerprinzen für immer in ihrem grausamen Schicksal gefangen. Die größte Prüfung aber ist Kelseys eigenes Herz – noch immer weiß sie nicht, ob Ren oder Kishan für sie bestimmt ist. Nur eines ist klar: Wenn sie sich entscheidet, dann ist es eine Liebe für die Ewigkeit …

Meine Meinung:
Mit diesem vierten Band neigt sich die Tiger-Reihe ihrem Ende zu. Ich habe mich inzwischen wirklich sehr an die Charaktere gewöhnt und fand es deshalb auch schade, dass es nach diesem Band wieder vorbei sein sollte. Aber gleichzeitig war ich schon sehr auf das Ende bzw. die Auflösung gespannt, denn eine "ganz bestimmte Sache" interessierte mich brennend.

Das Cover gefällt mir ganz gut und obwohl ich die Farbe grün eigentlich gar nicht so mag, wirkt das hier wirklich sehr edel. Aufjedenfall machen alle vier Bücher eine wirklich gute Figur in meinem Bücherregal und fallen durch ihre bunte Rücken auf.

Es geht ins letzte Abenteuer. Doch bevor das überhaupt beginnen kann, müssen schon wieder die ersten Herausforderungen gemeistert werden. Kelsey muss aus den Fängen von Lokesh befreit werden und dann sind die drei, durch einen schlimmen Vorfall, plötzlich ganz auf sich alleine gestellt. Angeschlagen von den jüngsten Ereignissen machen sie sich ohne jegliche Hilfe auf die Suche nach dem letzten Kleinöd. Sie landen diesmal an einem ganz besonderen Ort, nämlich der Vergangenheit. Alles hängt nun von Kelsey und ihren Entscheidungen ab...

Dieser finale Teil konnte mich diesmal wieder überzeugen. Nachdem der zweite und dritte Teil, sich vom Ablauf her, eher festgefahren hat, wurde ich diesmal mehrmals überrascht. Am Anfang überschlagen sich die Ereignisse schon fast, so dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich dachte eigentlich, ich weiß wie es weiter gehen wird, gerade weil es vorher relativ absehbar war. Aber es entwickelte sich alles ganz anders. Und auch die Abenteuer an sich unterschieden sich nochmal total von den vorangegangenen. Sie waren irgenwie spektakülerer und intensiver. Es gab ganz neue tolle und interessante Charaktere. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin sich nochmal richtig Gedanken gemacht hat. Echt super! Und auch vom Schreibstil her fand ich es besser. Er war fesselnder und viel preziser bei der Beschreibung.

Aber auch in diesem Band habe ich mich noch sehr lange über Kelseys Entscheidungen aufgeregt. Obwohl sie genau wusste, was sie zu tun hatte, hat sie solange gewartet, bis es fast zu spät gewesen ist.
Das Ende hat mich dann nochmal so richtig geflasht. Echt krass!! Hätte ich echt nie so erwartete. Ich habe total mitgefiebert und ohne Ende geheult.

Ich bin wirklich sehr froh diese Reihe gelesen zu haben. Ich habe wirklich tolle und spannende Stunden mit Kelsey, Kishan und Ren verbracht. Nun ist es echt komisch nichts Neues mehr von Ihnen zu hören, denn es war schon eine lange Zeit, die ich mit ihnen verbracht habe.

Also ich kann diese Reihe wirklich jedem empfehlen, es ist eine tolle Abwechslung, dass es mal nicht um Vampire oder Werwölfe geht. Und diese Bücher haben beim Lesen so viele Emotionen in mir geweckt. Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert.

Fazit:
Ein sehr gelungenes Finale.

Meine Punkte:
4/5

Die Buchreihe:


Band 4 - Schwur des Tigers

Vielen vielen lieben Dank an das Random House für dieses Rezensionsexemplar!

Liebe Grüße
Alina