Dienstag, 29. Dezember 2015

[Rezension] Die Schatten von London - In Aeternum (3)

 
Die Schatten von London - In Aeternum
Band 3
- Rezensionsexemplar - 
von Maureen Johnson
Seiten: 480
erschienen am: 14.12.2015

Meine Bewertung: ****

Beschreibung:
Rory arbeitet endlich mit den Shades zusammen. Die skrupellose Jane hat jedoch zehn Teenager in ihre Gewalt gebracht, darunter Rorys Mitschülerin Charlotte. Alles deutet auf einen Massenmord hin und einen Fluch, der ganz London in einen Albtraum stürzen wird. Die drei verbliebenen Shades versuchen mit allen Kräften das Unheil abzuwenden, bis Rory herausfindet, dass jemand, dem sie bedingungslos vertraut hat, ein entsetzliches Geheimnis hütet ...

Meine Meinung:
Ja das Cover finde ich eigentlich ganz hübsch, würde mich aber nicht zum Kauf animieren, es ist und war schon immer der Buchtitel..."London"... Wer es noch nicht mitbekommen hat, ich liebe die Stadt London und lese deshalb immer sehr gerne Bücher, die in dieser Stadt spielen. Alleine das die Handlung in dieser Stadt spielt, macht die Geschichten für mich persönlich interessanter und irgendwie geheimnisvoller. In dieser Stadt ist geschichtlich so einiges passiert und ich habe den Eindruck, als wäre dort einfach alles möglich. Und ich muss sagen, ich bin echt froh das diese Bücher so und nicht anders heißen, denn auch das dritte Band konnte mich wieder total überzeugen.

Es begint an genau der spannenden Stelle, an der das zweite Band geendet hat. Rory ist nun ein Teil der Shades, das nun allerdings nicht ganz vollzählig ist, irgendwie... Rory selbst konnte vor der verrückten Jane gerettet werden, Charlotte befindet sich allerdings weiterhin in der Gewalt von Jane und ihrer verrückten Bande. Und keiner weiß welches Ziel sie eigentlich verfolgen...Während der ganzen Rettungsaktion, erfahren und erleben die Shades Unglaubliches...

Oh man ich war so gespannt wie es weiter geht und meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Die Story hat sich super entwickelt und ist richtig tiefgründig geworden. Der Teil bei dem das Team auf die Suche nach dem Stein des Oswulf geht ist einfach nur genial. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, es war einfach nur spannend und ich wollte immer mehr wissen. Es ist echt genial, dass die Arbeit der Shades doch viel weiter reicht als gedacht, viel viel weiter. Denn es gibt da eine weitere Organisation die noch viel älter und wichtiger ist aber gleichzeit umso geheimer. 
Es war echt klasse wie das Shades Team quer durch London unterwegs war um diesen Stein zu finden und auch die Stonehedges eine Rolle gespielt haben. Oh man voll cool. Ich hatte echt das Gefühl ich bin voll mit on Tour ;)  Auch das neue Mitglied Freddie hat die Geschichte mit ihrer verrückten Art aufgepeppt.
Aber auch der zweite Teil der Geschichte ist super gelungen. Man lernt hier noch mehr coole Charaktere kennen, erfährt viel über deren Vergangenheit und noch weiteren geschichtlichen Hintergrund um London. Endlich weiß man wer Jane überhaupt ist und was sie von Rory und dem Stein des Oswulf will und einige weitere Dinge, die mich ganz schön überrascht haben.

Also als ich die letzten Seiten gelesen habe, habe ich schon gemerkt, dass das Ende wieder ganz schön offen sein wird, aber es war echt mega krass offen. Ich dachte ich hätte da ein paar Seiten überlesen, aber nein es endet wieder so spannend wie auch der vorangegangene Band. Also Leute es wird noch einen vierten Teil geben und ich hoffe der erscheint bald, sonst drehe ich noch durch vor Spannung.

Kurz gesagt, super tolle tiefgründige geschichtliche Entwicklung, viele neue interessante und abwechslungsreiche Charaktere und wieder ein mega spannendes Ende.

Fazit:
Wer die Bücher noch nicht gelesen hat, sollte es ganz dringend nachholen.

Meine Bewertung:
4/5 Punkten

 


Vielen lieben Dank an das Random House für dieses Rezensionsexemplar! Ich habe mich sooooo gefreut!


Liebe Grüße
Alina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen