Montag, 23. November 2015

[Rezension] Silber - Das dritte Buch der Träume

 
Silber - Das dritte Buch des Träume
von Kerstin Gier
erschienen am 05.10.2015
Seiten: 464

Meine Bewertung: ****

Beschreibung:
Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür - und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden ...

Meine Meinung:
Ja endlich! Das langersehnte dritte und damit auch finale Band der Silber Reihe. Aber gleichzeit auch ganz schön schade, ich würde echt gerne noch weitere Bücher von dieser Geschichte lesen...

Bereits beim Kauf an der Kasse im Buchladen meines Vertrauens, wurde ich von der Verkäuferin angesprochen, ob ich auch schon so lange drauf warte, wie sie ;) ?! Hihi ^^ Ohhh jaaa und wie.

Das Cover ist diesmal natürlich auch wieder ein absoluter Hingucker! Man kann gar nicht dran vorbei laufen, ohne es nicht einmal kurz anzufassen. Ich hätte es aber schöner gefunden, wenn es nicht ganz so dolle glänzend wäre, sondern ähnlich wie die anderen, also eher matt. Aber naja ist ja immer geschmackssache...

Wie schon bereits erwähnt, habe mich wirklich schon sehr auf dieses Buch gefreut. Und ich kann euch genau sagen wieso. WEIL Kerstin Gier mit ihrer Silber-Reihe immer wieder schafft, mich aus der Realität in die Traumwelt zu entführen. Es fühlt sich an wie Urlaub fürs Hirn. Ich vergesse einfach alles um mich herum und kann so richtig abschalten beim Lesen. Es ist echt herrlich. Und genau das erwarte ich auch von einem guten Buch. Natürlich muss ich auch den tollen Schreibstil erwähnen, der mich auch immer wieder zum Lachen gebracht hat und wegen dem ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte.

Zu Anfang des dritten Bandes musste ich mich noch ein wenig schlau lesen, was in den vorangegangen Bändern so passiert ist, da ich da nicht mehr so auf dem aktuellen Stand gewesen bin. Ich habe auch kurzzeitig überlegt, ob ich die ersten beiden Bände nicht doch noch einmal lesen sollte, aber ich habe es einfach nicht ausgehalten und wollte endlich wissen wie es weiter geht. Somit musste ich am Anfang ein bisschen rätseln, aber nach und nach kamen dann die Erinnerungen =)

Ich kann eigentlich gar nicht so viel zu dem Buch sagen, außer das mir dieses finale Band wirklich sehr gut gefallen hat! Klar ist es nicht so toll wie das erste Band, aber insgesamt mag ich die Silber-Reihe wirklich sehr.
Die Idee mit der Traumwelt gefällt mir sehr gut, es gab viele Entwicklungen die ich vorher nicht erwartet hätte und auch die witzigen Stellen kamen nicht zu kurz. Und ich fand sogar fast alle Charaktere sympathisch ;)

Mein Fazit:
Es ist eine wundervolle Trilogie und ich kann sie wirklich nur jedem empfehlen.

Meine Bewertung:
4/5 Punkte

Die Silber Trilogie:


Silber - Das erste Buch der Träume
Silber - Das zweite Buch der Träume
Silber - Das dritte Buch der Träume

Liebe Grüße
Alina

1 Kommentar:

  1. Hallo Alina, :)
    es freut mich, dass dir der dritte Teil so gut gefallen hat. :) Ich habe ein paar negative Meinungen gelesen und hatte schon etwas Angst. ;) Ich habe den ersten Band noch mal gelesen und danach gleich den zweiten und fand beide echt gut. :) Deshalb freue ich mich auch schon sehr auf den dritten. :)
    Das Cover vom dritten Band glänzt wirklich etwas zu stark. Man kann sich richtiggehend darin spiegeln.^^

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen