Mittwoch, 1. Juli 2015

[Rezension] Night School - Um der Hoffnung willen

 
Night School - Um der Hoffnung willen
Band 4
von C.J. Daugherty
Seiten: 416
erschienen am 15.05.2015

Meine Bewertung: ****

Beschreibung:
Die Situation spitzt sich zu: Die Night School fordert ihre Opfer. Cimmeria befindet sich im Ausnahmezustand. Hilflos müssen Allie und ihre Freunde mit ansehen, wie die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen das Internat zunehmend spalten. In der Gefahr wird Allies Liebe zu Sylvain immer inniger. Doch um sein Leben zu schützen, muss sie sich von ihm trennen. Verzweifelt konzentriert Allie sich nun ganz auf das Training für die Night School. Bis ein Attentat mit tödlichem Ausgang ihre Welt bis in ihre Grundfeste erschüttert ...

Meine Meinung:
Allie und ihre Freunde bereiten sich auf das Treffen mit Nathaniel vor. Denn inzwischen ist die Situation nicht mehr so rosig. Nur noch ein Viertel der Schüler sind noch auf Cimmeria und auch in der Organisation stellen sich immer mehr Leute auf die Seite Nathaniels. Doch ein kleiner Erfolg kann verbucht werden, endlich wurde der Spion enttarnt. Dann findet auch das Treffen statt und es läuft nicht alles wie geplant...

Alle vier Bücher gehen inhaltlich sehr ineinander über, so hatte ich bei meinen Rezensionen immer wieder kleine Schwierigkeiten auseinander zu halten was in welchem Band passiert ist. Ich hätte einfach nach jedem beendeten Buch die Rezension schreiben sollen, aber ich habe einfach jede freie Minute fürs weiterlesen verwendet ;) Ja ich fand die Bücher halt echt gut und wollte sie so schnell wie möglich durch lesen. Dadurch das ich sie alle hintereinander gelesen habe, war dieser Übergang natürlich perfekt, hätte ich die Bücher aber mit zeitlichem Abstand gelesen wäre ich aufgeschmissen, denn es gibt in den Büchern so gut wie keine Wiederholungen. Deshalb kann ich nur empfehlen nicht so viel Zeit zwischen den Bändern vergehen zu lassen.

Das vierte Band hatte ich wirklich sehr schnell durch. Es war natürlich wieder sehr spannend, besonders das Ende. Aber vom Gefühl her, ist glaube ich nicht viel passiert. Drei viertel des Buches hat darum gehandelt, wie sich alle auf das Treffen vorbereiten und erst zum Schluss war dann wieder ordentlich was los. Ich hätte mir gewünscht, dass auch am Anfang mehr passiert und man noch mehr von der Organisation erfahren hätte. Auch die Auflösung des Spions war für mich keine Überraschung, denn ich habe schon etwas länger diese Person verdächtigt. Echt schade, ich dachte an dieser Stelle werde ich auch nochmal überrascht.

Auch die Dreiecksgeschichte zwischen Allie und den beiden Jungs war hier wieder sehr präsent und ich hoffe sie bleibt diesmal bei ihrer Entscheidung, denn so langsam nervt es mich schon ein wenig an mit ihrer Unentschlossenheit und Zweifel an allem und jedem.

Dafür fand ich, wie bereits erwähnt, das Ende sehr gut. Einige Charaktere habe ich von einer ganz anderen Seite erlebt und wurde sogar zweimal hintereinander überrascht. Ich habe nicht vermutet, dass es sich so entwickelt. Also im großen und ganzen ist es eine tolle Fortsetzung, mit einigen kleinen Schwächen. Aber es ist ja auch wirklich schwer vier perfekte Bücher zu schreiben, es gibt sicher immer etwas, was dem einen oder anderen nicht gefällt.

Mein Fazit:
Ich bin weiterhin begeistert und freue mich auf das fünfte und somit letzte Band.

Meine Bewertung:
4/5 Punkten

Die Night School Reihe:
Night School 01. Du darfst keinem trauen Night School 02. Der den Zweifel sät Night School 03. Denn Wahrheit musst du suchen 
Night School 04. Um der Hoffnung willen Night School 05. Und Gewissheit wirst du haben 

Band 4 Um der Hoffnung willen
Band 5 Und Gewissheit wirst du haben erscheint am 17.07.15

Liebe Grüße
Alina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen