Sonntag, 31. Mai 2015

[Rezension] May Bee

May BeeMay Bee
von Tomas Maidan
Ebook
- Rezensionsexemplar - 
erschienen am: 15.04.2015
Seiten: 300

Meine Bewertung: *

Beschreibung:
Mays Leben ist verzwickt: Erst haut ihr Kater ab, dann rettet sie den falschen Mann - und zu allem Unglück arbeitet sie auch noch bei der Polizei von Kujai. Ein Paralleluniversum voller Hektik, Irrsinn, Korruption. Und sie bekommt die saure Gurke unter den klebrigen Fällen: Sie muss Konsul Bolaire finden - draußen auf Schloss Taubenschlag. Man sagt, dort würde eine Drogenbaronin ihre Pillen an die Bienen verfüttern. Mysteriös.
May bricht mit ihrer Freundin Tuh auf, einer durchgeknallten Kioskbesitzerin, die mit der Laune einer rollenden Zitrone den Fall zum bunten Trip macht. Hinter Mauern aus Honig und zwischen magischen Pilzen entdecken die beiden Entsetzliches.
MAY BEE ist Märchen, Krimi, Rock and Roll - und erzählt von der Magie des Ausreißens. In einer Welt voller Bullen machen May und Tuh die Fliege - und entdecken, dass man auch im Alleingang die Richtigen retten kann. Kafkaeskes Pop-Abenteuer mit schrägen Bienen.

Meine Meinung:
Die Gestaltung des Covers gefällt mir nicht so gut. Die Farben sind zwar schön aber es spricht mich nicht an. Aufgrund des Covers hätte ich das Buch nicht gekauft.
Zu Beginn des Buches bin ich davon ausgegangen, dass es um Bienen geht und die Geschichte somit aus der Sicht einer Biene beschrieben wird. Doch als die besagte Biene "May" auf der Suche nach ihrem Kater ist, ist mir plötzlich bewusst geworden, dass sie doch ein Mensch sein muss. Ich weiß nicht wie ich auf die Idee gekommen bin, dass May eine Biene ist, vielleicht hat mich das Cover ein wenig verwirrt. Nachdem ich das also für mich klären konnte, habe ich versucht mit dieser komischen Welt zu recht zu kommen. Und ich muss leider sagen, ich konnte bis zum Schluss mit diesem Buch leider nicht warm werden.

May ist Polizistin und macht sich mit ihrer Freundin Tuh auf den Weg zum Schloß Taubenschlag um den Konsul Bolaire zu retten. Dort treffen sie auf die verrückte Baronin, ihren wildgewordenen Bienenschwarm und eine Menge Honig. Sie entkommen nur knapp mit ihrem Leben und schaffen es auf ihrer Flucht zurück in die Stadt noch einige zu retten...

Das Buch lässt sich ganz gut mit "total verwirrt" beschreiben und viele Sachen waren für mich auch total verwirrend und unlogisch.
Am Anfang habe ich z.B. nicht verstanden wieso keiner der Polizisten Anstalten machte den Konsul zu retten. Entweder lag es an hochgradiger Faulheit oder an totaler Korruktion. Keine Ahnung... Noch mehr hat mich gewundert, dass May zur Oberhauptkommissarin befördert werden sollte, aber nicht mal ansatzweise kompetent genug zu sein schien, um einen Suchtrupp zusammen zustellen.

"Vom Konsul selbst hatte sie einzig einen Orden gefunden. Das war zu wenig. Wenn May jemals heil zurück in die Zentrale kommen sollte, würde sie am liebsten ihre Polizeimarke freiwillig abgeben. Wegen erwiesener Idiotie."

Nach so viel Blödheit von May wurde der weitere Verlauf der ganzen Suchaktion leider nicht besser. Erst recht nicht, wenn sie sich schon selbst als blöd abstempelt. May und Tuh treffen auf die total verrückte Baronin, die sich in einer bestimmten Nacht in einen Rochen verwandeln soll und sich deshalb mit Honig einschmieren muss um nicht zu ersticken?!  Ich hoffe ich habe das jetztz richtig wieder gegeben..?! Wie ihr merkt steige ich da immer noch nicht so richtig durch.
Also mein persönlicher Geschmack ist dieses Buch nicht, dafür war mir "das Paralleluniversum voller Hektik, Irrsinn und Korruption" einfach zu "gurkig" ;)
Aber ich habe schon viele positive Rezensionen zu diesem Buch gelesen, deshalb gilt hier:
Einfach mal selbst lesen!

Mein Fazit:
Dieses Buch ist einfach nur total verwirrend und konnte mich somit nicht überzeugen.

Meine Bewertung:
1/5

Vielen Dank an Tomas Maidan für das Rezensionsexemplar

Liebe Grüße
Alina

Donnerstag, 28. Mai 2015

[Rezension] Ich vermisse dich

Ich vermisse dichIch vermisse dich
von Harlan Coben
- Rezensionsexemplar -
Seiten: 512
erschienen am: 23.03.2015

Meine Bewertung: **

Beschreibung:
Kat Donovan, Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei, ist überzeugter Single, seit sich einst ihre große Liebe einfach aus dem Staub machte. Jetzt, 18 Jahre später, starrt sie fassungslos in die Augen desselben Mannes – auf dem Profilbild einer Dating-Website. Noch während sie überlegt, ob sie ihn kontaktieren soll, wird der Mann auf dem Foto zum Verdächtigen in einem Mordfall – und Kats Ermittlungen führen tief in ihre eigene schmerzhafte Vergangenheit. Währenddessen belauert ein Mörder aus der Ferne jeden einzelnen von Kats Schritten. Denn ihre Nachforschungen drohen einen sorgfältig ausgeklügelten Plan zu stören. Einen Plan, der mit den Sehnsüchten und Hoffnungen einsamer Herzen spielt, bei dem es um viel Geld geht – und der schon so viele Menschenleben gekostet hat, dass es auf eins mehr nicht ankommt … 


Meine Meinung:
Das Cover finde ich wirklich sehr gut gelungen. Es erzeugt eine düstere, schaurige und geheimnisvolle Atmosphäre und deshalb wurde auch mein Interesse geweckt. Dies ist bereits mein zweites Buch von Harlan Coben und nachdem ich von "Ich finde dich" nicht unbedingt begeistert war, wollte ich trotzdem nochmal ein Buch von diesem Autor ausprobieren.

Kat, ein jahrelanger Single, wird von ihrer Freundin auf einer Dating Seite angemeldet. Eines Abends entdeckt sie auf dieser Seite plötzlich das Foto von Jeff, ihrem Exfreund. Jeff hatte damals um ihre Hand angehalten und ist dann aber einfach verschwunden. Unglücklicherweise ist auch noch kurz vorher ihr Vater ermodet worden... 18 Jahre später hat Kat beide Erlebnisse noch nicht richtig überwunden, denn sie hat weder eine Ahnung wieso und von wem ihr Vater ermordet worden ist, noch wieso Jeff sie eines Nachts einfach verlassen hat. Gibt es da eventuell eine Gemeinsamkeit oder steckt was ganz anderes dahinter...?
Auch ihre aktuelle Ermittlung wirft mehr Fragen auf als alles andere und sie gerät plötzlich in einen gefährlichen Strudel in dem die Vergangenheit droht sie zu überrollen....

Ich habe mich wirklich gefreut, dieses Buch lesen zu dürfen, hatte aber gleichzeitig auch ein klein wenig Angst, dass die Geschichte ähnlich wie bei "Ich finde dich" sehr handlungsarm und langweilig verläuft.
Und leider war es auf den ersten 200 Seiten auch so, man hätte den Inhalt locker auf die Hälfte reduzieren können. Es ist einfach zu wenig passiert und ich habe schon angefangen mich ein wenig zu langweilen. Dann nahm die Geschichte aber gott sei Dank an Fahrt an.
Es wurde richtig spannend und eine unerwartete Wendung folgte der nächsten, so dass ich die restlichen 300 Seiten recht schnell durch hatte. Aber auch wenn die ein oder andere Sache sich anders entwickelt hatte als gedacht, habe ich die eigentliche Auflösung am Ende irgendwie schon voraus geahnt, denn es war einfach zu offentlich. Und das fand ich natürlich wirklich sehr schade.

Und obwohl erst ein paar Tage vergangen sind, seit dem ich dieses Buch beendet habe, fällt es mir jetzt schon schwer eine Rezension zu verfassen, weil ich einfach auf keine bleibenden Eindrücke mehr zurück greifen kann. Es hat bei mir einfach keine Spur hinterlassen. Wenn wenigstens am Ende noch ein unerwarteter "Knaller" gekommen wäre, sehe es vielleicht anders aus. Aber so ist die Geschichte einfach nur am mir vorbei geplätschert.
Ich denke das auch mein letztes Buch von diesem Autor. Unter einem Thriller stelle ich mir eindeutig was ganz anderes vor.

Mein Fazit:
Leider hat dieses Buch bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen können.

Meine Bewertung:
2/5 Punkten

Vielen lieben Dank an das Random House für das Rezensionsexemplar

Liebe Grüße
Alina

Dienstag, 26. Mai 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen #26



Hallo ihr Lieben,

diese Aktion wird von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher veranstaltet. Sie findet jeden Dienstag statt, man hat aber eine Woche Zeit die 4 Fragen zu beantworten. Im wöchentlichen Wechsel findet ihr die Fragen auf einem der beiden Blogs. Diese Woche bei Schlunzen-Bücher.

May Bee
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
May Bee von Thomas Maidan
Aktuell bin ich auf Seite 107 von 258.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die Todesschreie vom Hof hatten May lange am Schlafen gehindert.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich finde es echt schade, dass mich dieses Buch überhaupt nicht fesseln kann. Und da es auch noch ein Reziexemplar ist kann ich natürlich nicht einfach mit diesem Buch aufhören. Ich kämpfe mich dementsprechend gerade durch.
Es ist einfach nicht meine Welt, denn ich verstehe sie so überhaupt gar nicht. Wieso sind die Polizisten so unglaublich doof und faul und wieso soll May zur Oberhauptkommissarin befödert werden, wenn sie noch nicht mal in der Lage ist, ein Team für eine Expedition zusammen zustellen. Alles echt unverständlich.
Und ich weiß nicht was mit mir los ist, aber am Anfang bin ich davon ausgegangen, dass May eine Biene ist aber das kann gar nicht sein, wenn sie eine keine Katze als Haustier hat oder? Da war ich am Anfang bisschen durch einander xD

4. Ist euch schon mal eine Art Missgeschick mit eurem Buch passiert, wie z.B. beim Baden ins Wasser gefallen, ein Getränk über das Buch gekippt oder vielleicht sogar mal "verlegt" und nicht mehr wieder gefunden?
Ähm ne eigentlich nicht. Ab und zu passiert es, dass ich mir die Hände eincreme und einige Fettfinder-Abdrücke auf dem Cover hinterlasse, aber das kriegt man ja wieder weg.

Ganz liebe Grüße
Alina

Montag, 25. Mai 2015

[Aktion] Cover Monday #16



 Hallo alle Zusammen,

heute möchte ich euch bei der Cover Monday Aktion von The emotional life of books folgendes Buch vorstellen:

Dark Wonderland Band 2 - Herzbube
von A.G. Howard
erscheint am 23.11.2015

Dark Wonderland - Herzbube 
Beschreibung:
Hör auf das Flüstern: Sie sind hier ...
Alyssa Gardner ist durch den Kaninchenbau gegangen, wurde zur roten Königin gekrönt und hat mit dem Bändersnätch gekämpft. Alyssa ist die Nachfahrin von Alice Liddell - besser bekannt als Alice im Wunderland. Jetzt muss sie bloß noch den Schulabschluss machen und ein ganz normales Leben mit ihrer großen Liebe Jeb anfangen. Wäre da nur nicht der finstere, verführerische Morpheus, der sie zu einem neuen gefährlichen Abenteuer überreden will. Dabei geht es um nichts Geringeres als die Rettung von Wunderland. Alyssa weigert sich, ins Reich hinter dem Spiegel zurückzukehren. Doch hat sie wirklich eine Wahl? Plötzlich wimmelt es in ihrer eigenen Welt vor wunderlichen Gestalten ...

Ihr kennt sicher alle dieses Cover. Es ist der zweite Band zu der Dark Wonderland Reihe. Und ja ich liebe dieses Cover einfach! Ich mag die Farben an sich schon sehr, aber in dieser Zusammenstellung sehen sie noch viel toller aus. Es ist ein richtiger Hingucker! Und es sieht auch viel besser aus der erste Band. Lesen möchte ich diese Reihe auch noch unbedingt.

Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Pfingstmontag euch allen
Alina

Samstag, 23. Mai 2015

[Neuerscheinungen] im Juni - Da sind schon einige Kracher mit dabei =)

Neuerscheinungen im Juni

Hallo ihr Lieben,

heute geht es mal wieder um Bücher die im nächsten Monat erscheinen. Und ich freue mich schon sooooo sehr. Es sind so tolle Bücher dabei ♥♥ Und bei dem ein oder anderen, sehe ich mich schon durchaus am Erscheinungstag den Buchladen, stürmen xD

Aber schaut es euch einfach selbst an: 


Die Seiten der Welt Die Seiten der Welt (2)
von Kai Meyer
erscheint am 25.06.2015

Die Reise ins Herz der Bücherwelt
Schon seit Wochen roch Furia nach Büchern: Sie war auf dem besten Weg, eine erstklassige Bibliomantin zu werden.
Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das Reich uralter Bibliotheken und phantastischer Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik. 


After loveAfter Love (3)
von Anna Todd
erscheint am 15.06.2015

Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende?




Finstermoos 03 - Im Angesicht der TotenFinstermoos - Im Angesicht der Toten (3)
von Janet Clark
erscheint am 22.06.2015

In einer Gletscherspalte finden Mascha und Nic eine Tote, die Mascha zum Verwechseln ähnlich sieht. Wer ist diese Frau und wieso starb sie ausgerechnet in Finstermoos? Neben der Leiche liegt genau die Axt, mit der Nic am Abend zuvor angegriffen wurde - hat ihr unheimlicher Verfolger etwa auch hier sein Unwesen getrieben? Noch bevor Nic und Mascha sich aus der Gefahrenzone bringen können, wird das Seil gekappt, mit dem sie sich in die Spalte abgelassen haben. Die beiden sind unentrinnbar gefangen!
Unterdessen warten Luzie, Valentin und Basti in Finstermoos ungeduldig auf Nachricht von den beiden, ahnungslos, dass sie selbst in größter Gefahr schweben. Sie müssen die bedrohlichen Vorfälle der letzten Tage aufklären, bevor sie für immer zum Schweigen gebracht werden ...



Die Schatten von London 02 - In MemoriamDie Schatten von London - In Memorian (2)
von Maureen Johnson
erscheint am 15.06.2015
Wenn das Grauen in den Straßen von London lauert ...
Nachdem Rory den Jack-the-Ripper-Doppelgänger in einem finalen Kampf vernichtet hat, ist sie selbst zu einem menschlichen Terminus geworden. Sie hat nun die zweifelhafte Gabe, Geister durch bloße Berührung eliminieren zu können. Genau das macht sie unendlich wertvoll für die Shades - die Internationale Sondereinheit von Geisterjägern. Denn eine neue Serie von mysterösen Mordfällen versetzt ganz London in Angst und Schrecken. Und diese neuen Fälle sind tatsächlich noch wahnsinniger als die Ripper-Morde. Rory erkennt schnell: Wahnsinnige Zeiten verlangen wahnsinnige Lösungen. Aber wird sie die Shades von ihren Methoden überzeugen können?


SpinnenfieberSpinnenfieber (4)
von Jennifer Estep
erscheint am 08.06.2015
Auch im vierten Band der "Elemental Assassin"-Reihe wird die ehemalige Auftragskillerin Gin Blanco nicht von ihren Erzfeinden in Ruhe gelassen. Doch diesmal ist nicht nur sie, sondern auch ihre Schwester Bria in Gefahr! Und die hat keine Ahnung, dass sie gerade gegen ihre eigene Schwester ermittelt ...
Gin kennt sich mit Messern besser aus als mit Gefühlen. Dass nun ausgerechnet sie bei Geschäfttsmann Owen Grayson Schmetterlinge im Bauch hat wie ein pubertierender Teenager, hätte sie sich nie träumen lassen. Aber es ist eben nichts heißer als ein Mann, der sie so nimmt, wie sie ist - inklusive ihrer Vergangenheit, die immerhin dazu geführt hat, dass sie ziemlich mächtige Feinde hat. Und die haben es mal wieder auf Gin abgesehen. Nur haben sie diesmal eine Killerin angeheuert, die Gin das Wasser reichen kann.


Dem Glück so nahDem Glück so nah
von Louise Walters
erscheint am 18.06.2015

Roberta liebt Bücher. Sie liebt es, in alten Ausgaben zu stöbern und dabei unerwartete Entdeckungen zu machen: Briefe, Notizen oder Postkarten, die die Vorbesitzer zwischen den Seiten vergessen haben. Als sie in einem alten Koffer ihrer
Großmutter einen wahren Bücherschatz findet, stößt sie in einem der Exemplare auf einen Brief, der all ihre bisherigen Fundstücke in den Schatten stellt. Es ist ein Liebesbrief ihres im Krieg gefallenen Großvaters - doch ist er datiert auf
einen Zeitpunkt, als dieser schon längst hätte tot sein müssen ... 

    
Der Flügelschlag des Glücks Der Flügelschlag der Glücks
von Lisa Jewell
erscheint am 22.06.2015

Ein Haus. Eine Familie. Und das tragische Geheimnis, das zwischen ihnen steht ...
In einem gemütlichen Cottage in England verbringen die vier Bird-Geschwister eine idyllische Kindheit voller Wärme und Harmonie. Bis zu jenem schrecklichen Osterwochenende, nach dem nichts mehr ist wie zuvor. Die Jahre vergehen, und bald schon scheint es, als wären sie nie eine Familie gewesen ... Doch dann erreicht die in alle Himmelsrichtungen zerstreuten Birds eine Nachricht, die sie in das Haus zurückkehren lässt, in dem sie aufgewachsen sind. Endlich sollen sie die Wahrheit über das erfahren, was an jenem Osterfest vor vielen Jahren wirklich geschah ...




Ohne dich fehlt mir was Ohne dich fehlt mir was
von Paige Toon
  erscheint am 25.06.2015

Unbeschwert und glücklich verbringt Alice die Ferien mit Joe. Beiden ist klar, dass ihre Affäre dem Sommer gehört und der Realität niemals standhalten kann. Alice ist ehrgeizig und will in Cambridge studieren; Joe schuftet in der Kneipe seiner Eltern.
Als Alice mit gebrochenem Herzen ihre erste Vorlesung antritt, ermahnt sie sich, dass Jungen wie der begabte Lukas viel besser in ihr Leben passen. Doch die Erinnerung an Joe will nicht verblassen. Und dann sieht Alice ihn wieder: auf der Kinoleinwand. Auch jetzt trennen sie Welten, denn Joe ist ein berühmter Filmstar.



Das Licht von Aurora Das Licht von Aurora (1)
von Anna Jarzab
erscheint am 22.06.2015

Ich hatte nicht das Gefühl, als würde er nach Aurora gehören. Ich hatte eher das Gefühl, als würde er zu mir gehören, egal wo ich war. Aber das lag ja nicht in meiner Hand und in seiner auch nicht. Schon immer wollte die 16-jährige Sasha in die Rolle ihrer liebsten Romanheldinnen schlüpfen und Abenteuer in fernen Welten erleben. Nicht ahnend, dass die Geschichten ihres Großvaters über Parallelwelten tatsächlich wahr sind, landet sie plötzlich unfreiwillig in Aurora – einer modernen Monarchie. Neben einem Leben am Hofe erwartet Sasha hier auch die ganz große Liebe. Doch Palastintrigen und Verrat drohen ihre Träume zu zerstören ...  


Das wird ein super Lesemonat. Juhuu!! =) 
Bei welchem Buch würdet ihr den Laden stürmen? 
Oder habe ich sogar ein tolles Buch nicht mit aufgeführt?

Ganz liebe Grüße
Alina 

[Neuzugänge] Mai #1

 
 Hallo ihr Lieben,

eigentlich dachte ich ja, dass der Monat Mai so gut wie vorbei ist und ich es tatsächlich mal schaffe keine neuen Bücher zu kaufen. Ja haha guter Witz. Natürlich habe ich es nicht geschafft. Und dabei war ich so nah dran.
Aber naja im Moment freue ich mich einfach nur über meine neue Lieblinge xD

Addicted to you - Schwerelos Band 2
von M.Leighton
*Rezensionsexemplar vom Random House*
Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ...

Addicted to you - Bedingungslos Band 3
von M.Leighton
Olivia Townsends reiche Cousine Marissa hat alles, was man sich nur wünschen kann – sie hat ihren Traumjob gefunden, der sie erfüllt, führt ein Leben voll Glanz und Glamour und ist überall beliebt. Zumindest bei allen, deren Freundschaft für Geld zu kaufen ist. Doch eines Tages gerät Marissas heile Welt durch eine Verwechslung aus den Fugen und sie landet schließlich in den Armen des heißesten, aber auch gefährlichsten Mannes, der ihr je begegnet ist. Er ist für Marissa ein Buch mit sieben Siegeln; gleichzeitig fühlt sie sich magisch von ihm angezogen und kann ihm einfach nicht widerstehen: Der leidenschaftliche Rausch macht sie blind, und sie kann nicht entkommen – vielleicht nicht einmal überleben ...

Ein Bild von dir
von Jojo Moyes
Zwei Paare - getrennt durch ein Jahrhundert, verbunden durch ein Gemälde.
Während um sie herum der Erste Weltkrieg tobt, versucht Sophie stark zu sein - für ihre Familie, für ihren Mann Édouard, der auf Seiten Frankreichs kämpft. Nur ein Gemälde ist ihr geblieben, das sie an ihr gemeinsames Glück erinnert. Ein Porträt, das Édouard einst von ihr malte. Und das ihn jetzt retten soll... Hundert Jahre später. Liv trauert um ihren Mann David. Vor vier Jahren ist er gestorben, viel zu früh. Livs kostbarster Besitz: ein Gemälde, das er ihr einst schenkte. Der Maler: Édouard. Das Modell: Sophie. Als ihr dieses Gemälde genommen werden soll, ist sie bereit, alles zu opfern. Auch das eigene Glück... 

Finstermoos Band 2
von Janet Clark
Die Spannung hält an! Der zweite Band von Janet Clarks Thrillerserie rund um das geheimnisumwitterte Feriendorf Finstermoos lässt Lesern den Atem stocken. Gemeinsam mit Basti, Luzie und Valentin macht Mascha sich in der unberechenbaren Bergwelt auf die Suche nach ihrer Mutter. Doch schon kurz nach ihrem Aufbruch stoppt unerwartet der Lift, der sie über eine gefährliche Schlucht bringen soll. Nachdem Mascha und ihre Freunde den Abend über in schwindelerregender Höhe ausharren mussten, setzt sich der Lift nach Sonnenuntergang plötzlich wieder in Bewegung. Aber statt erleichtert zu sein, kann Mascha an nichts anders denken als an das Gespräch, das sie wenige Stunden zuvor belauscht hat und in dem sie und ihre Mutter bedroht wurden. Hat einer der heimtückischen Männer den Lift bedient? Und wartet er womöglich nur, bis sie direkt zu ihm an den Ausstieg gebracht werden? 

 

Habt ihr eins dieser Bücher schon gelesen?
Wie fandet ihr es?

Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Samstagabend euch allen
Alina

Donnerstag, 21. Mai 2015

[Aktion] Top Ten Thursday #27

 

Guten Morgen ihr Lieben,

lang ist es her, dass ich bei dieser Aktion mitgemacht habe. Dabei macht es mir immer so viel Spaß gemacht meine Top Ten zu einem bestimmten Thema aufzustellen und mir dann im Anschluß die Listen der anderen Teilnehmen anzuschauen. Man entdeckt so viele tolle Bücher, die man vorher teilweise noch gar nicht gesehen hat. Aber naja heute bin ich wieder voll dabei =)

Das neue Thema gibt es jede Woche bei Steffis Bücher Bloggeria.

Das heutige Thema lautet:
10 Bücher aus dem Piper Verlag
und das sind meine Top Ten:

5 Bücher die ich bereits gelesen habe

Die Stadt der träumenden Bücher Dark Heroine 01 - Dinner mit einem Vampir Dark Heroine 02 - Autumn Rose Frostfluch Mr. Monster 

Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers (eins meiner Lieblinsbücher xD)
Dark Heroine von Abigail Gibbs
Autmn Rose von Abigail Gibbs
Frostfluch von Jennifer Estep
Mr.Monster von Dan Wells

5 Bücher die ich noch gerne lesen möchte

Spinnenkuss Beautiful Disaster Die Farben der Magie Dark Love Eine himmlische Begegnung

Spinnenkuss von Jennifer Estep
Beautiful Disaster von Jamie McGuire
Die Farben der Magie von Terry Pratchett
Dark Love von Lia Habel
Eine himmlische Begegnung von Guillaume Musso

So und nu bin ich wirklich gespannt welche Bücher ihr gewählt habt und ob wir das ein oder andere sogar gemeinsam haben.

Thema für den 28. Mai 2015 lautet:
10 Bücher aus dem Heyne Verlag
 
Ganz liebe Grüße
Alina

Dienstag, 19. Mai 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen #25

 
 
Guten Morgen ihr Lieben,

diese Aktion wird von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher veranstaltet. Sie findet jeden Dienstag statt, man hat aber eine Woche Zeit die 4 Fragen zu beantworten. Im wöchentlichen Wechsel findet ihr die Fragen auf einem der beiden Blogs. Diese Woche bei Weltenwanderer.

Ich vermisse dich1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
     Ich vermisse dich von Harlan Coben
     Aktuell bin ich auf Seite 220 von 512

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
     Brandon brauchte erst einmal einen Spaziergang an der frischen Luft.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich wünsche mir von diesem Buch, dass es endlich mal anfängt ein wenig spannend zu werden. Mir ist die Erzählung im Moment viel zu langatmig. Irgendwas gibt es in diesem Buch noch zu entdecken, aber es kommt einfach nicht. Finde ich im Moment wirklich sehr schade. Wahrscheinlich hätte ich dieses Buch nicht lesen soll, nachdem ich das erste Buch Harlan Coben "Ich finde dich" auch schon nicht so berauschend fand.

4. Stell dir vor die Welt würde in ein paar Wochen untergehen ... Welche Bücher willst/musst du vorher unbedingt noch Lesen und warum?? 
Oh Gott, also ich habe mir schon öfters mal Gedanken darüber gemacht, was ich machen würde, wenn die Welt plötzlich untergehen würde. Und ich muss gestehen, es hatte nichts mit Lesen zu tun. Mein Plan war, mich mit ganz vielen tollen schokoladigen Leckereien voll zustopfen xD
Aber die Fragestellung lautet heute ja anders ;)
Ich würde aufjedenfall nur Bücher lesen, die ich vorher noch nicht gelesen habe, also ein Re-Read kommt für mich absolut nicht in Frage! Und ich würde versuchen den ersten Band von Reihen, die ich schon immer lesen wollte, zu lesen wie z.B. Finstermoos und After Truth. So kann ich mir schon mal einen kleinen Eindruck verschaffen. Dann würde ich gerne die komplette Percy Jackson Reihe lesen, diese liegt sogar auch schon etwas länger auf meinem SuB.Und weil es ein absolutes Muss für Bücherfreaks ist, würde ich die Harry Potter Reihe noch schnell zu Ende lesen, aktull befinde ich mich am Anfang von Band 5.
Aber ich bin echt froh, dass die Welt in den nächsten Wochen nicht untergeht und ich noch viel Zeit zum Lesen habe!!


Mensch dann bin ich ja mal echt auf eure Antworten gespannt, denn diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten.

Ganz liebe Grüße
Alina

Montag, 18. Mai 2015

Leseplanung vs. Hochzeitsplanung


Hallo Ihr Lieben,

ihr habt vielleicht schon bemerkt, dass es in den letzten Wochen etwas ruhiger um meinen Blog geworden ist. Und dies tut mir wirklich sehr leid. Denn ich liebe es, euch von meinen neuesten Büchererfahrungen zu berichten und zu lesen was ihr so alles erlebt, aber wie der Posttitel schon verrät:

Ich befinde mich aktuell mitten in den Hochzeitsplanungen und diese nehmen sehr viel Zeit und vorallem Nerven in Anspruch.
Das Leben in der "Hochzeitsplanungswelt" ist echt Knallhart!! Und mit fast 10 Monaten vorher ist man schon wieder vieeeel zu spät dran?!  Waaaaat????  Ich hab echt ganz schön blöd geguckt!! Oo

Naja aber ich versuche trotzdem nebenbei ein paar Seiten zu lesen und eine kurze und knackige Rezi zu verfassen. Ich denke es wird demnächst ein wenig entspannter, so dass ich hier wieder aktiv mit mischen kann =) Und bis dahin versuche ich mein Bestes!! Und auch wenn ich keine Kommentar hinterlassen, lese ich zumindest regelmäßig eure neuen Beiträge. 
Das lasse ich mir nicht nehmen =)

Ganz liebe Grüße
Alina
 

[Aktion] Cover Monday #15


Hallo Zusammen,

heute möchte ich euch im Rahmen der Cover Monday Aktion von The emotional life of books eine Reihe vorstellen:

Senses of Devotion 1 - gefangen
Senses of Devotion 2 - gefeselt
Senses of Devotion 3 - geliebt
von Kajsa Anrnold


Senses of Devotion 1 - gefangen Senses of Devotion 2 - gefesselt Senses of Devotion 3 - geliebt 

Beschreibung Band 1:
Sterling Davis liebt das Risiko. Er ist ein reicher Sohn und Alleinerbe eines Unternehmens, das mit Öl handelt. Doch das schöne Leben ist bald für ihn vorbei, denn als sein Vater einen Schlaganfall erleidet, muss er zurück nach London und für ihn einspringen. Alles würde er lieber tun als das. Seine einzige Stütze ist die Sekretärin seines Vaters, die das Geschäft fast so gut kennt wie sein alter Herr. Doch diese Summer Adams ist so gar nicht nach seinem Geschmack. Zwar ist sie genau sein Typ, doch Summer hat nicht mal ein Lächeln für ihn übrig, macht sie ihn doch für den Zustand seines Vaters verantwortlich. Das kann Sterling natürlich nicht auf sich sitzen lassen ...

Ich finde diese Cover echt einfach nur Hammermäßig!!! Glitzaaaa xD hahaha
Gefällt mir also richtig richtig gut. Vom Inhalt her weiß ich aber noch nicht ob es mich anspricht, ich denke eher weniger. Wobei es sicher interessant werden kann zwischen Sterling und Summer ^^

Wie findet ihr diese Cover?!

Liebe Grüße
Alina

Donnerstag, 14. Mai 2015

[Rezension] Über uns der Himmel

Über uns der HimmelÜber uns der Himmel
von Kristin Harmel
- Rezensionsexemplar - 
Seiten: 448
erschienen am: 16.03.2015

Meine Bewertung: ****

Beschreibung:
Als die Welt zerbrach, blieb ihre Liebe …
Die junge Kate Waithman lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet ...
Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen Traum, der realer scheint als alles, was sie umgibt – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie versucht, an der Vergangenheit festzuhalten, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte ...

Meine Meinung:
Das Cover schafft es durch die grellen und auffälligen Farben schon von Weiten auf sich aufmerksam zu machen, aber obwohl es so auffällig ist, mag ich die Farben und das Bild irgendwie nicht so. Und nachdem ich nun den Inhalt kenne, finde ich, dass der Inhalt wenig mit der Covergestaltung zu tun. Eigentlich passt es überhaupt gar nicht zusammen.

Als ich angefangen habe dieses Buch zu lesen, dachte ich, dass ich in einem dieser typischen Bücher gelandet bin, wo ein total glückliches Paar durch den Tod getrennt wird und einer von beiden das ganze Buch vor sich hin heult und trauert. Solche Bücher mag ich überhaupt nicht, da sie mich total runterziehen. Doch hier habe ich mich zum Glück geirrt.

Kate verliert ihren geliebten Ehemann am 11.September bei dem World Trade Center Unglück. Sie sieht mit an, wie die Türme von Flugzeugen getroffen werden und nach kurzer Zeit auch zusammenfallen. Die Türme, wo ihr Mann arbeitet. 13 Jahre später hat sie die ganze Sache eigentlich noch immer nicht richtig verdaut, nimmt aber trotzdem den Heiratsantrag von ihrem Freund an. Kurz danach beginnt sie von ihrem verstorbenen Ehemann und ihrer gemeinsamen Tochter Hannah zu träumen. Zuerst ist sie völlig durch den Wind, merkt dann aber, dass sie die Möglichkeit bekommt eine Welt kennen zulernen, in der ihr Mann am Leben ist und sie gemeinsamen eine kleine Familie gegründet haben. Und dann wird ihr klar, was diese Träume zu bedeuten haben...

Als erstes fand ich es wirklich sehr sehr interessant, dass dieses Buch mit dem Ereignis vom 11. September zu tun hat. Für mich ist es bis heute noch unfassbar, was damals geschehen ist, ich kann mich sogar noch heute ganz genau an diesen Tag erinnern. Wie ich von der Schule nach Hause kam und die Nachrichten bei uns liefen. Diese schrecklichen Bilder von den Türmen. Das war echt schon krass.
Dann springt die Geschichte 13 Jahre weiter...die ganze Zeit, in der sich Kate heulend in ihrem Bett verkrochen hat, wurde also weggelassen, was ich persönlich wirklich als sehr positiv fand.

Doch das ganze Buch hat mich total überrascht. Erstmal war der Schreibstil so toll, dass ich total Lust hatte immer weiter zu lesen und zweitens hat sich die Geschichte so unerwartet entwickelt, dass sie super spannend war und ich unbedingt wissen wolle was noch kommt. Ja es gab natürlich auch sehr traurige Stellen, bei denen ich geweint habe. Aber das aller erste Mal, als Kate in dieser anderen Welt neben Patrick aufgewacht ist und ihn anfassen konnte und überhaupt nicht realisieren konnte was passiert ist, ja da war ich echt sprachlos. Ich habe Tränen der Freude geweint und mir kommen schon jetzt wieder die Tränen wenn ich nur daran denke. 

Nachdem ich also schon total angetan war von diesem Buch, fand ich es am Ende noch viel besser.  Von Musiktherapie, über Gebärdensprache bis hin zur Adoption ist alles dabei. Denn durch die Träume beginnt Kate endlich auf ihr Herz zu hören und damit auch zu leben. Denn sie hat schon viel zu lange ihre Ziele und Träume vernachlässigt.

Meine Fazit:
Ein emotionales und herzzerreißendes Meisterstück.

Meine Bewertung:
4/5 Punkten

Vielen lieben Dank an das Random House für dieses Rezensionsexemplar 

Liebe Grüße
Alina

Donnerstag, 7. Mai 2015

[Rezension] Addicted to you - Atemlos

AtemlosAddicted to you - Atemlos
Band 1
- Rezensionsexemplar - 
von M. Leighton
erschienen am: 14.04.2014
Seiten: 336

Meine Bewertung: *****

Beschreibung:
Auf einem Junggesellinnenabschied lernt die Studentin Liv den coolen Clubbesitzer Cash kennen, einen Bad Boy, wie er im Buche steht. Eigentlich hat Liv genug von Typen wie ihm, zu oft hat sie sich in der Vergangenheit schon die Finger verbrannt. Per Zufall lernt sie seinen Bruder Nash kennen und ist verwirrt – die beiden sind Zwillinge, könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Nash verkörpert alles, wonach sie bei einem Mann immer gesucht hat, ist charmant, intelligent und zuverlässig. Liv ist hin- und hergerissen, und auch die beiden Brüder können ihr Verlangen nach ihr nur schwer bändigen. Es entspinnt sich ein Liebesreigen mit ungeahnten Folgen ...

Meine Meinung:
Dieses Cover gefällt mir persönlich überhaupt nicht. Es ist nicht bunt, es hat keine Schnörkel und weckt absolut nicht mein Interesse. Es ist also ein super Beispiel für ein Buchcover, dass mich nie zum Kauf animieren könnte. Und trotzdem habe ich schon so viele positive Meinungen zu diesem Buch gehört und gelesen. Dies hat mich dann doch ein wenig neugierig gemacht. Was hat es nur mit diesem Buch auf sich? Und nun habe ich es gelesen...

Auf dem Junggesellinnenabschied lernt Olivia, durch eine eher peinliche Situation, den Barchef Cash kennen. Er ist einfach nur rattenscharf und sie würde ihn am liebsten gleich anspringen, doch sie weiß genau, dass er zu dem Typ Badboy gehört, von denen sich sich versucht fern zuhalten.
Doch bereits am nächsten morgen begegnet sie ihm in ihrer Küche, wo er mit ihrer Cousine rumschäkert. Nach einem kurzen Anfall, stell sich heraus, dass Cash einen Zwillingsbruder namens Nash hat und sie ihn nur verwechselt hat. Olivia fühlt sich zu beiden sehr hingezogen und stürzt in ein Gefühlschaos, dass durch die Gefühlsbekundung von Cash und Nash nicht unbedingt vereinfacht.
Sie versucht auf ihre Vernunft zu hören, doch ihre Gefühle und die entfachte Leidenschaft vernebeln total ihr Hirn...

Und ja zum Teufel, ich liebe dieses Buch!! Es hat absolut was!! Warum hat mir denn keiner gesagt, dass sich eine so geniale Geschichte hinter diesem misslungenen Cover versteckt??!! 

Bereits nach dem ersten Kapitel habe ich gedacht: Juheiii!!  grins grins ^^
Nach dem zweiten und dritten Kapitel habe ich kurz begeistert aufgeschrien. Mein Freund dachte, wunder was geschehen ist xD Und nach dem vierten Kapitel habe ich nur noch geschrien: "Das wird suuuuper!!! Wuhuuuu!!" Damit war ich dann als total bekloppt abgestempelt.
Ich war also total begeistert und diese Begeisterung hielt auch bis zum Ende des Buches an. So hatte ich nur nach wenigen Stunden das ganze Buch verschlungen!!

Eine knisternde Situation folgte der nächsten und ich konnte nicht mehr tun, als freudig vor mich hin zu kichern ^^ Die Geschichte, die Charaktere (höhö) und die unerwartete Entwicklung sind einfach nur genial. Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem empfehlen, falls es überhaupt noch jemanden gibt der es nicht gelesen hat xD haha.
So und nu brauche ich so schnell wie möglich die Folgebände!! Juhu, das wird toll!

Mein Fazit:
Geiloo!!! Wieso zum Teufel hat mir niemanden gesagt, dass ich dieses Buch unbedint lesen muss?!!


Meine Bewertung:
5/5 Punkten

Ein ganz großes Danke Schön an das Random House für das Rezensionsexemplar!

Liebe Grüße
Alina

Mittwoch, 6. Mai 2015

[Rezension] Opal - Schattenglanz

Obsidian 03. Opal. SchattenglanzOpal - Schattenglanz
Band 3 der Obsidian Reihe
von Jennifer L. Armentrout
Seiten: 464
erschienen am: 24.04.2015

Meine Bewertung: ****

Klappentext:
Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein - aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde - und für Daemon - würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.

Meine Meinung:
Als dieses Buch erschienen ist, bin ich natürlich sofort los und habe es mir gekauft. Und auch dieses Cover sieht natürlich wieder wunderschön aus. Ich liebe die Gestaltung, diese Lichtschimmer passen einfach perfekt zu der Geschichte.

Schon nach einigen Seiten war ich sofort wieder voll in der Geschichte drin und fand es wirklich sehr gut, dass es einige Wiederholungen am Anfang gab. Denn das hat meiner schlechten Erinnerung wirklich sehr gut auf die Sprünge geholfen. Ansonsten möchte ich an dieser Stelle gerne noch einmal erwähnen, dass ich den Schreibstil einfach nur liebe!! Er ist göttlich! Es macht mega viel Spaß ein Wort nach dem anderen zu verschlingen. Man merkt dabei gar nicht, dass man ruckzuck eben mal 50 Seiten durch hat. Herrlich ♥♥ Genauso stelle ich mir das bei einem guten Buch vor.

Dawson lebt tatsächlich noch und er ist wieder da. Alle sind überglücklich, doch diese Freude wird von der Tatsache überschattet, dass Beth sich noch immer in Gefangenschaft des VM befindet und Dawson sie da so schnell wie möglich rausholen will. Was sich natürlich alles andere als leicht gestaltet. Gleichzeitg taucht auch noch Blake wieder auf mit einem anscheinend unschlagbaren Vorschlag. Es besteht die Möglichkeit mit Blakes Hilfe Beth zu retten. Doch können sie ihm trauen? Oder laufen sie direkt wieder in eine Falle...?

Ich war wirklich sehr sehr gespannt wie diese ganze Geschichte mit Blake, Will und dem VM weiter geht. Und ja ich wurde nicht enttäuscht, denn es ging hoch her.
Während es im ersten Band überwiegend um die Liebe zwischen Kate und Daemon ging, nahm die Handlung im zweiten Band eine Wendung in eine ganz andere Richtung. Es kamen mehr Personen dazu, es wurde weniger romantisch sondern eher dramatisch und gefährlich. In diesem Band war es eine gute Mischung zwischen beidem!

Kate und Daemon sind endlich zusammen und sie sind so ein schönes Paar. Es gibt Szenen die so unglaublich schön beschrieben werden. Ich wusste gar nicht, dass man Liebe überhaupt so gut in Worte fassen kann. Aber auch die Handlungen rund um Blake, Will, das VM und Daedelus gibt so vieles her. Ich hätte nie im Leben gedacht, dass sich die Geschichte so entwickeln würde, aber ich finde die Entwicklung wirklich sehr gut. Ich war zwar ein wenig enttäuscht, dass Kate und Daemon nicht mehr im Mittelpunkt stehen aber durch die spannende Handlung fand ich es dann nicht mehr ganz so schlimm ;) Doch trotz der ganzen Ernsthaftigkeit musste ich auf meine geliebten Eifersuchtsszenen nicht verzichten, gott sei Dank, vielen vielen Dank dafür xD

Im Großen und Ganzen muss ich sagen, dass mir dieses Buch und die zwei voran gegangen Bände sehr gut gefallen. Die Geschichte ist toll und entwickelt sich teilweise sehr unerwartet was natürlich für Spannung sorgt. Und der geniale Schreibstil ist das Sahnehäubchen oben drauf.

Doch eine kleine Sache muss ich noch kritisieren, obwohl man es auch nicht richtig Kritik nennen kann...Ich fand das Ende unglaublich schrecklich und traurig! Ich finde es nicht schlimm, dass das Ende so offen ist, damit habe ich gerechnet. Ich finde das Ende an sich einfach echt unmöglich!!!
Wie kann man die beiden (und den Leser) nur in diese Situation geraten lassen. Mir kamen echt fast die Tränen, ich war sprachlos. Die beiden taten mir unendlich leid...

Mein Fazit:
Ich kann nur jedem empfehlen diese Reihe zu lesen ♥♥

Meine Bewertung:
4/5 Punkten

Die Obsidian Reihe:

Obsidian 01. Schattendunkel Onyx. Schattenschimmer Obsidian 03. Opal. Schattenglanz http://www.carlsen.de/sites/default/files/styles/product_medium/public/produkt/cover/9783551583437.jpg?itok=MxeG47di
(Origin - Band 4 erscheint im Dezember 2015)

Liebe Grüße
Alina

Montag, 4. Mai 2015

[Aktion] Cover Monday #14

 
Hallo Zusammen,

heute möchte ich euch im Rahmen der Cover Monday Aktion von The emotional life of books dieses Buch vorstellen:

Die Erbin
von Simona Ahrnstedt
erscheint am 01.10.2015

Die Erbin 
Beschreibung:
Die Schwedin Natalia De la Grip ist eine der angesehensten Unternehmensberaterinnen Europas. Doch obwohl sie in die schwedische Oberschicht und eine Welt grenzenlosen Wohlstands hineingeboren wurde, musste sie sich diesen Erfolg hart erarbeiten. Ihr höchstes Ziel ist es, einen Platz im Aufsichtsrat des milliardenschweren Familienunternehmens Investum und somit auch endlich die Anerkennung ihres patriarchalischen Vaters zu gewinnen. Als Natalia aus heiterem Himmel von David Hammar - Schwedens jüngstem und erfolgreichstem Risikokapitalgeber - zum Lunch eingeladen wird, ist sie zwar misstrauisch, vor allem aber eins: neugierig. Sie lässt sich auf das Treffen ein und ist überrascht, wie überwältigend die Anziehungskraft zwischen ihr und David ist. Doch was sie nicht weiß: David hat noch eine Rechnung mit ihrer Familie offen. Und die letzte Schachfigur, die er bewegen muss, um diese zu begleichen, ist Natalia …

Als ich dieses Cover gesehen habe, dachte ich nur wow. Für mich sieht es total misteriös und geheimnisvoll aus. Als würde die Frau irgendwohin gehen und einen total wichtigen Auftrag haben. Sie erweckt den Eindruck als wäre sie sehr einflussreich und mächtig was sich auch in dem Titel "Die Erbin" wieder spiegelt.
Die Beschreibung jedoch verrät, dass es vielleicht doch nicht ganz so misteriös ist wie ich es mir vorgestellt habe. Aber ich kann mir durchaus vorstellen dieses Buch zu lesen. Ich denke die Geschichte könnte mir gefallen.

Wie findet ihr das Cover?
Weckt die Beschreibung eurer Interesse?

Liebe Grüße
Alina

Sonntag, 3. Mai 2015

[Monatsrückblick] April 2015

 

Hallo ihr Lieben,

da nun ein neuer Monat angebrochen ist, möchte ich euch vom meinem April-Lesemonat berichten.
Im April habe ich diese 4 Bücher gelesen. 



An sich sind 4 Bücher ja gar nicht mal so schlecht, aber ich bin überhaupt nicht zufrieden!! Ich habe mir eigentlich total viel vorgenommen und habe gefühlt nichts davon geschafft. 
Erstmal hatte ich persönlich sehr viel um die Ohren und dann bin ich bei dem Buch "Dunkelsprung"  überhaupt nicht voran gekommen. Das hat meine ganze Planung zunichte gemacht, so dass ich nur vier Bücher geschafft habe, zu lesen. Aber naja damit muss ich mich jetzt erstmal abfinden und ich vermute auch, dass es in der nächsten Zeit nicht besser wird.

Mein Monat in Zahlen
Gelesen Bücher: 4
Gelesene Seiten: 1696
Gelesene Seiten pro Tag: 57
Neuzugänge: 8

Ganz liebe Grüße und euch noch einen schönen Sonntag
Alina
 

[Rezension] Dunkelsprung

DunkelsprungDunkelsprung
von Leonie Swann
- Rezensionsexemplar -
Seiten: 384
erschienen am: 10.11.2014

Meine Bewertung: *

Klappentext:
Ein Flohzirkus in London, eine verwunschene Villa in Yorkshire und eine geheimnisvolle Meerjungfrau -
Entdecken Sie eine ganz neue Welt!
Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler, wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine ruhige, unbescholtene Existenz führen zu können. Doch als seine Flohartisten einem plötzlichen Nachtfrost zum Opfer fallen und die geheimnisvolle Elizabeth Thorn in sein Leben tritt, überstürzen sich die Ereignisse. Ein Magier wird ohnmächtig, eine alte Dame macht sich in einem gestohlenen Lastwagen davon, ein Detektiv mit Konzentrationsstörungen findet zu einem ungewöhnlichen Haustier, und Julius sieht sich auf einmal mit existentiellen Fragen konfrontiert: Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und warum ist das Leben trotz allem kein Märchen? Julius bleibt nichts anderes übrig, als sich weit über den Tellerrand seiner Welt hinauszulehnen und den Sprung ins Unbekannte zu wagen. Ein phantastisches Abenteuer beginnt... 

Meine Meinung:
Das Cover sieht ganz nett aus, es ist schön verschnörkelt gestaltet und sowas mag ich ja ganz gerne. Aber es ist trotz der netten Gestaltung nicht unbedingt ein Eyecatcher. Das Buch ist mir im Buchladen überhaupt nicht aufgefallen, ich hatte es nur durch Zufall gesehen.
Dafür fand ich den Klappentext aber super interessant. Die Geschichte spielt in London und es wird einem eine ganz neue Welt versprochen. Hört sich doch schon mal sehr gut an.

Als Julius Birdwell droht zu Ertrinken, wird er von einer Nixe gerettet. Als Gegenleistung soll er ihre Schwester retten und zurück bringen. Auf seiner Suche begegnet er einem schizophrenen Detektiv, einem gehörnten Mädchen, einer Lastwagen entführenden Oma und vielen verschiedenen magischen Wesen. Zusammen kämpfen sie auf der selben Seite gegen den Zirkusdirektor Fawkes...

Ich war so auf dieses Buch gespannt! Der Buchtitel "Dunkelsprung" hat meine Fantasie so richtig ins Rollen gebracht. Ich habe mir die schon die wildesten Sachen ausgemalt und das erste Kapitel hat meine Erwartungen auch total erfüllt. Doch schon in den nächsten Kapiteln habe ich gespürt, dass es nicht mein Buch ist. Es wurde mir zu verwirrend und unlogisch. Was vermutlich auch ein wenig an den verwirrten Charakteren liegt. Nach den ersten achzig Seiten müsste man eigentlich in der Lage sein, sich ein erstes Bild vom Buch zu machen. Aber ich hätte nicht sagen können was auf diesen achzig Seiten passiert ist. Ich habe wortwörtlich nur Bahnhof verstanden. Und so musste ich tatsächlich nochmal von vorne anfangen. Beim zweiten Anlauf habe ich dann zwar mehr verstanden, aber eigentlich hatte es sich für mich schon erledigt. Dieses Buch konnte mich einfach überhaupt nicht begeistern oder überzeugen. Ich habe mich zwei einhalb Wochen durch dieses knapp 400 Seiten lange Buch gekämpft und bin jetzt auch wirklich froh endlich was anderes lesen zu können. Wirklich sehr schade.

Ich mag das erste Kapitel wirklich sehr, es konnte mich total begeisern. Aber der restliche Verlauf der Geschichte ist einfach nicht passig. Es war mir zu langweilig und zu langatmig. Die Idee an sich ist wirklich super, wurde meinem Geschmack nach, aber nicht richtig umgesetzt. So ist die ganze Story komplett an mir vorbei gegangen. Anscheinend hatte ich eine zu große Erwartung an dieses Buch.

Mein Fazit:
Dieses Buch konnte mich einfach nicht begeistern.

Meine Bewertung:
1/5 Punkten

Vielen lieben Dank an das Random House für das Rezensionsexmplar!

Liebe Grüße
Alina