Sonntag, 15. März 2015

[Rezension] Obsidian - Schattendunkel

Obsidian 01. SchattendunkelObsidian - Schattendunkel
Band 1 der Obsidian Reihe
von Jennifer L. Armentrout
Seiten: 400
erschienen am: 24.04.2014

Bewertung: ****

Klappentext: Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat...

Meine Meinung:
Auf den ersten Blick fand ich das Cover eher durchschnittsmäßig, aber umso länger ich es vor mir hatte umso hübscher fand ich es. Ich vermute, dass die beiden Personen Katy und Daemon darstellen sollen.
Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, hatte ich riesen große Erwartungen. In allen Rezensionen, die ich vorher gelesen hatte, wurde wie verrückt nur von diesem Buch geschwärmt. Eigentlich war mein Plan darauf zu warten bis alle drei Bücher erschienen sind und dann alle drei am Stück zu lesen. Aber irgendwie hat meine Neugier und Spontanität mich am Montag übermannt und ich habe angefangen es zu lesen. Ich habe sehr schnell ins Buch gefunden, denn der Schreibstil ist genauso wie ich es liebe. Es wird locker flockig erzählt und gedacht. 
 
Katy war mir sofort total sympathisch. Abgesehn von der Art wie sie gedacht hat, die mich ständig zum lachen gebracht hat,...

"In dem Moment erinnerte sie mich an eine Märchenprinzessin. Oder an die kleine Fee aus Peter Pan auf Speed, so aufgedreht, wie sie war."

...war sie auch noch eine Buch-Bloggerin und namm doch tatsächlich an der Waiting on Wednesday Aktion teil. Echt einfach nur genial!!

"An dem Tag, an dem ich endlich wieder eine Internetverbindung hatte, fühlte ich mich besser, als wenn der heißeste Kerl meinen Hintern bewundert und nach meiner Telefonnummer gefragt hätte. Nie war ich glücklicher gewesen. Da dies zufällig auf einen Mittwoch fiel, schrieb ich schnell einen <Waiting on Wednesday> Beitrag für meinen Blog..."

Aber auch Daemon hat gar nicht so einen schlechten Eindruck auf mich hinterlassen ;) Abgesehen davon, dass er anscheinend äußerlich der absolute Hammer ist, war es für mich das reinste Vergnügen die beiden zusammen zuerleben.

"Als ich das Entzücken in ihren Augen sah, hätte ich Daemon am liebsten auf den Kopf gekotzt"

"Für Daemon war meine Ankunft in Kettermann ganz klar der Anfand vom Ende. Die Apokalypse. Kat-mageddon....Schwimmen war das Letzte, wonach mir jetzt der Sinn stand. Eher wollte ich ihn ertränken."

Dieses Hin und her zwischen Kate und Daemon ist genau mein Ding und bei diesen beiden hat es sich wirklich extrem lustig gestaltet. Doch abgesehen davon, dass es irgendwie eindeutig gewesen ist, dass diese beiden zusammen gehören, hat Daemon ständig versucht sich von Kate fernzuhalten und war dabei nicht immer fair gewesen. So verwandelt sich Kate eines Tages in der Cafeteria zur "Spaghetti-Ninja" xD als sie Deamons Ex-Freundin Ash zum ersten Mal kennenlernt...

"Ich beugte mich mit dem Tablet in den Händen über den Tisch und kippte Daemon und Ash meinen gesamten Teller über den Kopf. Die rote Soße ergoss sich über Ash, während die Spaghetti auf Daemons breiter Schulter landeten. Eine Nudel blieb an Daemons Ohr hängen und baumelte dort hin und her."

Aber es scheint etwas anderes zu sein, dass Deamon belastet. Und eines Tages erfährt auch Kate, dass doch ein größeres Geheimnis hinter all dem steckt. Doch durch dieses Wissen, geraten ihre neu gewonnenen Freunde in Gefahr und Kate begibt sich selbst in Lebensgefahr, um sie zu schützen.

Ich habe dieses Buch wirklich sehr schnell durch gelesen, denn nicht nur der Schreibstil ist genial sondern die Geschichte auch. Ich liebe die Charaktere, sind sie sympathisch und lustig. Und man kann sich als Buchbloggerin natürlich sehr gut mit Kate identifizieren. Wenn ich könnte würde ich sofort mit ihr tauschen ;) Viele sind der Meinung, dass diese Geschichte sehr an Twilight erinnnert, diesem kann ich mich absolut nicht anschließen. Bei nur einer einzigen Stelle habe ich mich ein wenig daran erinnert gefühlt, aber sonst ist es was ganz anderes.
Ich bin froh endlich dieses Buch gelesen zu haben und freue mich schon auf die nächsten. Wie ihr seht, habe ich so einige Zitate genannt, da ich sie wirklich toll fand und es sind genau die Stellen bei denen ich so lachen musste =)  Meine Begeisterung für dieses Buch ist wirklich hoch, aber leider nicht so hoch, wie ich es eigentlich aufgrund der vielen tollen Rezensionen erwartet hätte. Trotzdem kann ich es jeden nur empfehlen.

Mein Fazit:
Super genialer Schreibstil und tolle Charaktere, die mich mehrmals zum Lachen gebracht haben. Danke dafür.

Meine Bewertung:
4/5 Punkten

Die komplette Obsidian Reihe:
Obsidian 01. Schattendunkel Obsidian, Band 2: Onyx. Schattenschimmer Obsidian, Band 3: Opal. Schattenglanz

Liebe Grüße
Alina

1 Kommentar:

  1. Huhu Alina,

    ich mochte den Humor und die tollen Dialoge auch sehr gerne. Band 2 hat es allerdings noch nicht von meinem SuB heruntergeschafft.
    Mir ging es ähnlich wie dir. Ich fand das Buch gut, aber aufgrund der vielen begeisteren Stimmen, hätte ich ein wenig mehr erwartet!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen