Sonntag, 15. März 2015

[Rezension] Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Harry Potter 3 und der Gefangene von AskabanHarry Potter und der Gefangene von Askaban
Teil 3
von J.K.Rowling
Seiten: 447
erschienen im August 1999

Bewertung: ***

Klappentext:
Diesmal läuft in den Ferien schon alles so schief, dass Harry befürchten muss, aus Hogwarts rauszufliegen, weil er seine unerträgliche Muggeltante Magda mit einem Schwebezauber an die Zimmerdecke befördert hat und dann ganz einfach abgehauen ist. Und während er sich noch ausmalt, ein Leben als Verbannter zu führen, fängt ihn das Zaubereiministerium ein und er landet zu seiner eigenen Verblüffung pünktlich zum Schulbeginn im Schloss. Doch jetzt geht der Ärger erst richtig los! Wieso versteckt sich ein in allen Welten gefürchteter Verbrecher im Schloss? Wie konnte er überhaupt eindringen? Und wieso ist er eigentlich gerade hinter Harry her? Irgendwie scheint Harry die Sache viel komplizierter, als man ihn glauben machen möchte. Gemeinsam mit seinen Freunden Ron und Hermine versucht er, ein Geflecht aus Verrat, Rache, Verleumdung und Feigheit aufzudröseln, und stößt dabei auf schier unglaubliche Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen


Bild 2 zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Meine Meinung:
Da die Harry Potter Bücher auf meiner Leseliste für dieses Jahr sind, habe ich nun begonnen die Reihe weiter zu lesen. Die ersten beiden Bände habe ich bereits letztes Jahr gelesen und war eher weniger davon begeistert, so dass ich nicht mehr beständig war und andere Bücher bevorzugt habe. ABER dieses Jahr soll es anders werden. Denn ich muss sie einfach endlich gelesen. Und ich bin auch der Meinung wenn man ein Bücherwurm ist, dann gehört Harry Potter einfach dazu. Ohne Wenn und Aber. Und so habe ich mir letzte Woche einfach spontan Band 3 geschnappt und angefangen zu lesen. Ich denke zum Inhalt brauche ich nicht viel sagen denn so gut wie jeder kennt die Bücher oder die Filme. Ich für meinen Teil habe die Filme schon -zichtausend mal gesehen und deshalb fällt es mir auch so schwer diese Bücher zu lesen. Ich empfinde ein Buch nicht mehr als so spannend, wenn ich die Geschichte schon kenne und da ich die Filme auch noch für wirklich sehr gelungen halte, ist mein Drang die Harry Potter Bücher zu lesen minimal. Dementsprechend ist meine Bewertung für die ersten beiden Bände eher mager ausgefallen, da sie mich eher gelangweilt haben.
Meine Erwatungen habe ich also bei diesem Band komplett runter geschraubt, aber ich muss sagen, dass ich Band 3 sehr angenehm fand. Ich habe im Buch viel mehr erfahren können als im Film und auch sonst habe ich mich sehr gefreut wieder mit der Potter Bande unterwegs zu sein. Ich konnte mich sogar zwischenzeitlich gar nicht mehr so genau erinnern was eigentlich passiert ist. Somit war es sogar sehr spannend zwischendurch ;) 
Am liebsten sind mir die Szenen in dem Süßigkeitenladen. Ich möchte auch mal so gerne dahin, es muss wirklich atemberaubend sein. Und auch die Wahrsagen-Unterrichtsstunden sind total lustig =) Mir wurde auch schon mal gesagt, dass die Bücher erst ab Band 4 so richtig toll werden und darauf hoffe ich nun =) Ich habe auh gleich mit dem vierten Band weiter gemacht und freue mich sogar =)  Ich werde berichten...


Harry Potter und der Gefangene von Askaban  Harry Potter und der Gefangene von Askaban: Szenenfoto 7


Mein Fazit:
Band 3 ist nicht schlecht, aber ich bin noch immer Fan der Filme. Ich hoffe, ich werde noch umgestimmt.

Punkte:
3/5

Liebe Grüße
Alina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen