Montag, 9. Februar 2015

[Aktion] Montagsfrage #17



Eine Aktion von Buchfresserchen.

Bei der heutigen Montagsfrage geht es um:
Hast du schonmal ein Buch gekauft/gelesen, weil es in einem Buch vorkam? 

Ich glaube nicht, denn ich kann mich noch nicht einmal daran erinnern, dass mal in einem Buch ein tatsächlich anderes existierendes Buch erwähnt worden ist. Also nein! Hmm schade eigentlich...

Könnt ihr mir ein paar Beispiele nennen, wo ein Buch in einem anderen erwähnt wird.
Das interessiert mich jetzt gerade wirklich.


Liebe Grüße
Alina

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Ganz spontan fällt mir ein, dass bei der Bis(s)-Reihe "Wuthering Heights" und ich glaube "Jane Eyre" erwähnt werden. Bei letzterem bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich meine, mich daran zu erinnern ;)

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ganz vergessen: Bei der Clockwork Angel-Reihe von Cassandra Clare werden einige Bücher erwähnt. "Great Expectations" von Charles Dickens unter anderen :)

      Löschen
    2. Also Sturmhöhe wurde auf jeden Fall erwähnt. Deswegen hatte ich das auch mal gelesen, aber bei Jane Eyre bin ich mir auch unsicher... Aber ist trotzdem ein ganz tolles Buch! :)

      LG Sabrina

      Löschen
    3. Oh man...ich sollte echt mal mehr drauf achten ;)
      Aber bei Twilight war ich eh total weg gedrifftet vor Begeisterung xD hahaha

      LG Alina

      Löschen
  2. Hey Alina,
    gestern habe ich mit "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" angefangen und da kommt das Buch "Ein herrschaftliches Leiden" von Peter Van Houten vor. Ich wollte es sofort kaufen, aber es ist nur ein fiktives Buch. :/
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emmi,

      jaaaaaaa stimmt. Oh man bin ich vergesslich. Stimmt stimmt stimmt...die verreisen ja auch noch extra um den ollen Autor da kennenzulernen.

      LG Alina

      Löschen
  3. Hallo,

    ich habe "Das Verlorene Paradies" von John Milton gekauft, weil es in "Lycidas" von Christoph Marzi vorkommt. Leider musste ich schnell einsehen, dass die Umstände, die Marzi da bezüglich dieses Buches schildert, extrem unrealistisch sind. Die Protagonistin Emily ist 12. Niemals hätte sie "Das Verlorene Paradies" lesen und verstehen können. Ich bin doppelt so alt und habe es bis heute nicht zu Ende lesen können, weil es äußerst schwer zu begreifen ist. Aber irgendwann werde ich es abschließen, das steht ganz fett auf meiner Lebens-To-Do-Liste. :)

    Viele liebe Grüße,
    Elli vom Wortmagieblog

    AntwortenLöschen
  4. In "Der Fall Jane Eyre" von Jasper Fforde wird natürlich "Jane Eyre" erwähnt, aber das zählt eigentlich nicht, denn "Der Fall Jane Eyre" spielt zum Teil IN der Welt von Jane Eyre...

    AntwortenLöschen