Dienstag, 24. Februar 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen #18



Hallo ihr Lieben,

diese Aktion wird von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher veranstaltet. Sie findet jeden Dienstag statt, man hat aber bis ende der Woche Zeit auf die 4 Fragen zu antworten. Im wöchentlichen Wechsel findet ihr die Fragen auf einem der beiden Blogs. Diese Woche bei Weltenwanderer.

Erebos1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell Erebos von Ursula Poznanski und bin auf Seite 112 von 488.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Sarius´ Feuer brennt bereits, noch bevor einer der anderen reagiert hat.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 
Dies ist mein aller erstes Buch von Poznanski und ich habe schon viel gutes über dieses Buch bzw. generell von der Autorin gehört, so dass ich nun auch endlich mal was von ihr lesen wollte.
Ich habe jetzt die ersten 100 Seiten geschafft und kann mir aber noch nicht so richtig eine Meinung bilden. Irgendwie ist noch nicht viel passiert, außer das Nick jetzt auch dieses Spiel spielt. Und eigentlich wollte ich jetzt nicht unbedingt die ganze Zeit darüber lesen, wie er sich bei diesem Spiel als Elf schlägt. Aber ich habe ja auch noch ein paar Seiten vor mir. Und das komische ist, obwohl es gerade nicht total spannend ist, habe ich doch das Bedürfnis weiter zu lesen. Ist ja eigentlich schon mal sehr gut.

4. Mit wem (ausser im Netz) tauscht ihr euch noch über eure Leseleidenschaft aus? Habt ihr gleichgesinnte Feunde im Familien- oder Bekanntenkreis?
Ja ich habe ein paar Freundinnen die auch ganz gerne lesen, mit denen bequatsche ich immer ganz gerne die Neuerscheinungen. Aber es gibt eigentlich niemanden der sich genauso viel mit Büchern beschäftigt und so viel liest wie ich. Also findet der größte Austausch hier bei Blogspot statt =)

Liebe Grüße
Alina

Montag, 23. Februar 2015

[Rezension] Ewiglich...Dornröschen? Kiss my Ass!

Ewiglich...Dornröschen? Kiss my ass!
von Olga A. Krouk
- Rezensionsexemplar -
Seiten: 173
erschienen am 24.11.2014
Hier kaufen ->  9,95 €

Bewertung: *****

Klappentext:
Ly – chaotisch, fast 16 und ungeküsst – ist stolze Gründerin einer Heavy-Metal-Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet. Bis sie sich im Körper einer Königstochter wiederfindet. Mit den schönsten Mädchen der Märchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen kämpfen. Damit hat Ly allerdings wenig am Hut. Von ihrer rockigen und rosarot-untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt von seinem edlen Gaul weg.
Intrigen, Flüche (uralte und ‚What the fuck’) sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt an der Tagesordnung. Wird Ly den Weg zurück in ihren Körper finden, der allem Anschein nach in einen hundertjährigen Schlaf gefallen ist?



Meine Meinung:
Ich habe mich um dieses Buch beworben, da ich den Klappentext einfach nur genial fand, war aber schon ein wenig skeptisch über die wenigen Seiten. Ich bin generell Büchern, die nicht mehr als 300 Seiten haben, sehr skeptisch gegenüber, denn was will man auf den paar Seiten schon rüber bringen? 
Ich habe tatsächlich auch nur ein paar Stunden an diesem Buch gelesen, ABER jede Seite und jeder Satz war das reinste Vergnügen. 
Alleine der erste Satz: "What the fuck" hat mich sofort begeistert xD Ich dachte nur, wo bin ich hier gelandet?? Und ich bin mir sicher, auch Ly hat das selbe in diesem Moment gedacht.
Denn sie steht plötzlich in einer Burg, in einem quietschpinken Ballkleid und wird von einer verrückten Hexe angegriffen, die versucht ihr irgendeine Spindel ab zunehmen. Dabei stand Ly eigentlich eben noch in ihrer Küche mit einer Müslischale. Und so verrückt geht es auch weiter, denn sie ist eine Prinzessin und soll bei der Brautschau den Prinzen davon überzeugen sie zu heiraten um so ihr Königreich zu retten. ABER darauf hat sie so gar kein bock, denn sie muss ja irgendwie wieder nach Hause in ihr altes Leben kommen. Schon beim ersten Treffen haut sie den Prinzen wortwörtlich um und verpasst ihm eine blutende Nase. Und anstatt vernünftig auf Wiedersehen zu sagen bringt sie nur ein "Bis danni, mein Bunny" zustande.Und auch danach läuft es nicht gerade gut für sie. Erst recht nicht, weil sie auch noch merkt, dass sie sich zur Krönung der ganzen Situation auch noch in ihn verliebt hat. 

"Wann hat dieser bescheurte Prinz es nur geschafft, aus 'Was für ein aufgeblasener Vollidiot' ein 'Der hat was...' zu machen?"

Die ganze Geschichte ist, wie der Titel schon erahnen lässt, stark an Dornröschen angelehnt, aber halt ein wenig abgeändert ;) Ich habe mich fast die ganze Zeit nur totgelacht und ich würde auch gerne einige Zitate hier nennen, aber dann müsste ich wahrscheinlich das ganze Buch hier nieder schreiben. Aber bei einem musste ich besonders lachen.

"Ich bitte für mein Pferd um Verzeihung, sagt er. Leider hat es seine Winde nicht unter Kontrolle. Dafür schätze ich es für seine andere Qualitäten umso mehr.
Zweifelsohne, stimmte ich ihm zu. Ein bisschen Hinterantrieb kann niemals schaden."

Ich liebe es wie Ly spricht und denkt und fand es mega genial, als sie dem Prinzen was von Metallica vorgespielt hat. Hach ja tolle Vermischung von Vergangenheit und Zukunft. 
Das Ende war für mich erstmal total total überraschend und dann eigentlich irgendwie voll logisch, aber dann auch mega traurig. Und zum Schluss einfach nur wieder genial!! ( Ich benutze in dieser Rezension ganz schön oft das Wort genial wie mir gerade auffällt )
Ich hätte nie im Leben gedacht, dass ein so kurzes Buch es tatsächlich schaffen kann mich zu begeistern, aber ich bin echt einfach nur hin und weg. Und sollte meine Voruteile gegenüber kurzen Büchern nochmal überdenken. 
Das Buch ist einfach nur genial! (Da haben wir wieder das Wort genial) Der Anfang ist genial, die Mitte ist genial und das Ende nicht so, weil es das Ende ist =) Ein rund um gelunges Buch, mit viel Witz, Überraschungen, Liebe und Zauberei. Ich wünschte dieses Buch hätte noch locker weitere 300 Seiten. Ich will nicht das es schon zu Ende ist. Heul!
Cover gibt es auch in schwarz

Mein Fazit:
Ich liebe dieses Buch, es ist einfach nur genial xD hihi
P.S.: Bitte lesen!

Punkte:
5/5


Vielen vielen lieben Dank an den U-Line Verlag und an Blogg dein Buch.
              Bildergebnis für blogg dein buch 


Liebe Grüße
Alina

[Aktion] Montagsfrage #18



Hallo Zusammen,

da es schon ein wenig länger her ist, dass ich an der Montagsfrage von Bücherfresserchen teilgenommen habe, möchte ich es heute mal nicht verpassen.

Die heutige Frage lautet:
In welcher Umgebung liest du am meisten? 


Am meisten und auch am liebsten lese ich auf dem Sofa, mit meinen Mizis auf dem Schoß und in aller Ruhe. Oft kommt dann auch mein Freund dazu und schmeißt den Fernsehen an und das noch mit voller Lautstärke. So dass es auch mal passieren kann, dass ich mich ins Schlafzimmer verkrümmele.
Ich lese aber auch gerne beim Auto fahren, während der Bahnfahrt oder in der Mittagspause.
Wenn ich ein richtig interessantes Buch lese, kann ich überall lesen und da kann auch eine Bombe neben mir einschlagen, ich merke nichts davon ;)

Liebe Grüße
Alina

[Aktion] Cover Monday #7

 

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende und startet total erholt in die neue Woche.
Für den heutigen Cover Monday von The emotional life of books habe ich folgendes Buch ausgewählt:

Zoo City von Lauren Beukes


Inhalt:
Wer Schuld auf sich lädt ... 
... muss mit zwei Dingen leben: Einer magischen Begabung. Und einem Tier, das plötzlich da ist und einem nie mehr von der Seite weicht. So wie das Faultier, das Zinzi December auf dem Rücken trägt.
Zinzi hat einen Haufen Schulden und ein Talent dafür, verlorene Dinge zu finden. Oder Menschen, wie im Fall des verschwundenen Pop-Starlets Songweza. Die Suche gestaltet sich schwierig, denn in einer Welt, in der Magie und Verbrechen regieren, sind allzuviele Fragen nicht erwünscht. Wenn man anfängt, in Johannesburgs dunkle Ecken zu schauen, kommt schnell die Wahrheit ans Licht. Eine Wahrheit die einige Leute dringend unter Verschluss halten wollen. Die Wahrheit über die «Getierten» und über das, was im Verborgenen mit ihnen geschieht ... 


Ich liebe dieses Cover und weiß aber eigentlich nicht so genau wieso. Es gefällt mir einfach unheimlich gut. Die Farben sind zwar nicht quietsch bunt aber das schwarz-weiße hat was. Und die Buchstaben wurden echt genial dargestellt. Es ist ein echter Hingucker!! Und auch in der Buchhandlung fängt dieses Buch immer wieder mein Blick auf. 
Wieso ich es noch nicht besitze?? Ich weiß nicht so recht ob das Thema so das Richtige für mich ist. Schuld und Schulden und eine Welt in der Verbechen regiert. Das hört sich für mich sehr negativ und demprimierend an. Und auf sowas habe ich im Moment überhaupt keine Lust, das Wetter deprimiert mich schon genug. Aber irgendwann lese ich es mit Sicherheit.

Liebe Grüße
Alina

Samstag, 21. Februar 2015

[Rezension] Du gehörst mir

Du gehörst mir Du gehörst mir - von Annemarie Schoenle (Ebook)
- Rezensionsexemplar -
Seiten ca. 360
erschienen am 13.01.2015
Hier kaufen  ->  5,99 €

Bewertung: **

Klappentext:
Das Paradies auf Erden hatte Wolf ihr versprochen. Das sichere Gefühl der Geborgenheit, er hatte es ihr mit dem Eheversprechen gegeben. Doch nun hat er es ihr genommen. Schlimmer noch: Melanies Beschützer ist zum Verfolger, zu ihrem schlimmsten Albtraum geworden. Seine brennende Eifersucht treibt ihn immer weiter an. Auf Schritt und Tritt folgt er ihr, beobachtet sie, überwacht sie – ja, er jagt sie. Sie muss raus aus dieser Falle, sie braucht einen Plan. Doch schafft sie es, den Mann zu täuschen, der sie besser kennt als jeder andere?

Meine Meinung: 
Ich habe mich für dieses Buch beworben, weil ich mal wieder so richtig Lust auf einen Psychothriller hatte. Das Cover sieht ja auch schön düster aus und auch vom Klappentext her hat es sich sehr interessant angehört. Auf dem Cover sieht man einen Vogelkäfig und dieser passt wirklich sehr gut zum Inhalt. Es stellt sogar eine kleine Zweideutigigkeit dar. So habe ich mich natürlich sehr darüber gefreut, als ich mir das Ebook runterladen durfte. 
Das Buch ist in drei Teile unterteilt, den ersten Teil fand ich sehr uninteressant. Man erfährt wie sich Melanie und Wolf kennenlernen und dann wird das Umfeld und die Familie sehr umfassend vorgestellt. Man hätte die Familiensituation durch aus auch auf zwei Seiten zusammenfassen können. Irgendwann wusste ich schon mehr über die Eltern und die Freunde als über die beiden Personen um die es eigentlich geht. Im zeiten Teil nimmt die Geschichte ein wenig an Fahrt an. Die beiden sind total ineinander verliebt, ziehen sofort zusammen und heiraten bereits nach 2 Monaten. 

"Du und ich...das wird etwas besonderes werden"

Schon da hätte ich Melanie am liebsten geschüttelt und angeschrien, ob sie es überhaupt noch merkt? Und dann geht der Horror erst richtig los. Wolf, der anscheinend voll einen am Sender hat und der eifersüchtigste Mensch ist, den ich je erlebt habe, beginnt Melanie systematisch zu überwachen und zu kontrollieren. Er schenkt Melanie ein neues Handy, dass ihr sicher die Arbeit erleichtern wird, er schenkt ihr ein neues Auto, mit dem sie mithilfe des tollen Navigationsgerätes viel besser zu ihren Terminen findet und er eröffnet ein gemeinsames Konto, damit sie auch sein (vieles) Geld nutzen kann. Aber eigentlich lässt er sich ihre Handyrechnung mit den angerufenen Nummer schicken, checkt ihr Navigerät nach den eingegebenen Adressen und kann sehen in welchen Restaurants sie bezahlt hat. Und beauftragt dann auch noch einen Detektiven der sie verfolgt. 

"Er konnte nicht ertragen, dass Melanie ihren Vater so liebte, wie sie es tat. Ihn sollte sie so lieben. Er wollte alle Lieben für sie sein, wie sie alle Lieben für ihn darstellte."

"Und was wäre eigentlich, wenn ich dich betrügen würde?...
Ich würde zuerst ihn und dann dich umbringen. Und dann mich"

Also der Kerl hat echt total einen an der Murmel und diese ganze Kontrollsucht von ihm hat mich echt wahnsinnig gemacht. Und noch schlimmer ist es, dass Melanie überhaupt nichts davon bemerkt hat oder es nicht wahrhaben wollte. Ich weiß es nicht, aber ich war richtig wütend auf ihn, dass er so ist und auf sie, dass sie nichts merkt. Ahhhh!
Irgendwann wird es aber so auffällig, dass auch Melanie ihre Augen nicht davor verschließen kann und will und zieht heimlich aus. Sie nimmt Kontakt zu seiner letzten Exfreundin Anna auf. 
Melanie erfährt, dass Wolf auch Anna ständig misstraut hat und sie ebenfalls überwacht hat, bis diese flüchten konnte. Doch auch nach der Trennung wurde es nicht besser, er hat ihr und ihrer Familie immer wieder gedroht und aufgelauert. Dies ging sogar so weit, dass die Schwester Selbstmord begangen hat, weil sie es nicht mehr ausgehalten hat.

Melanie geht mit einem Plan wieder zu Wolf zurück und schlägt ihn mit seinen eigenen Waffen. 

"Ich liebe dich, sagte er verzweifelt. Ich werde dich immer lieben, bis ich sterbe.
  Ja, sagte sie. Bis du stirbst. Ich weiß das, Wolf. Ich weiß es sehr genau."

Diesen Teil fand ich besonders interessant und habe total dem Ende entgegengefiebert, aber dieses ist dann leider sehr kurz, enttäuschend und total unrealistisch ausgefallen. Sie hat sich zwar an Wolf gerächt, aber ich hätte mir das Ende wirklich etwas anders gewünscht.

Insgesamt hat mir das Buch leider gar nicht gefallen. Abgesehen davon, dass ich anscheinend ganz allergisch auf das Thema Eifersucht reagiere, ist dieses Buch kein Psychothriller für mich. Denn dafür war die Geschichte einfach zu eindeutig und vorhersehbar.

Mein Fazit:
Kein Thriller sondern nur eine einfache Eifersuchtsgeschichte, die mich überhaupt nicht unterhalten hat.

Punkte:
2/5

Vielen lieben Dank an Blogg dein Buch und an den dotbooks Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Ich habe mich wirklich sehr drüber gefreut =)

Bildergebnis für dotbooks                  Bildergebnis für bloggdeinbuch  


Liebe Grüße
Alina

Donnerstag, 19. Februar 2015

[Aktion] Top Ten Thursday #23


Guten Morgen alle Zusammen,

ja da wir schon wieder Donnerstag haben (wie die Zeit vergeht) starte ich mal mit der Top Ten Thursday Aktion von der lieben Steffi in den Tag.

Heute geht es um:
10 Bücher, mit einer Blume auf dem Cover
(Reihenfolge willkürlich)

Lustiges Thema =) Zählen da auch Bäume, Blätter und Büsche zu?? Ja oder??  Ich finde das nur fair ;) Dafür nehme ich auch nur Bücher die ich schon mal gelesen habe, guter Deal oder =)


Sommer im Herzen Shades of Grey 01. Geheimes Verlangen Das Haus am Hyde Park Evermore 5 - Der Stern der Nacht

Sommer im Herzen von Mary Kay Andrews
Shades of Grey von E.L. James
Das Haus am Hyde Park von Monica McInerney
Evermore Reihe von Alyson Noel

Der Sommer der Blaubeeren Zur Hölle mit Bridget Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele Dornenkuss

Der Sommer der Blaubeeren von Mary Simses
Bridget von Paige Harbison
Panem von Suzanne Collins
Dornenkuss von Bettina Berlitz

Dark Heroine 01 - Dinner mit einem Vampir Silber - Das zweite Buch der Träume

Dark Heroine von Abigail Gibbs
Silber Band 2 von Kerstin Gier


Ja das sind meine Top Ten. Dann freue ich mich auf eure und werde im Laufe des Tages mal bei euch stöbern.

Liebe Grüße
Alina


Mittwoch, 18. Februar 2015

[Neuzugänge] Schlechtes Gewissen?? Nö! Immer noch nicht!


Hallo liebe Leute,

jup ihr seht richtig, ich habe noch mehr neue Mitbewohner ;) Und ich freue mich soooooo!
Es sind so viele tolle Bücher dabei, teilweise welche, die ich schon seit mehreren Jahren haben wollte und nun wohnen sie endlich bei mir *grins*

Schweigt still die Nacht von Brenna Yovanoff
Mackie Doyle lebt in Gentry, einer Kleinstadt in der amerikanischen Provinz. Doch die Welt, aus der er stammt, birgt Tunnel bis tief unter die Erde und bodenlose schwarze Tümpel, sie beherbergt wandelnde Tote und eine Herrscherin, so grausam wie die Nacht. Vor vielen Jahren wurde Mackie ausgetauscht – anstelle eines menschlichen Babys in dessen Wiege zurückgelassen.
Er würde alles dafür tun, ein normales Leben zu führen, unbemerkt von neugierigen Augen, doch die andere Seite der Nacht ruft ihn: Als wieder ein Kind verschwindet, die Schwester seiner großen Liebe Tate, weiß Mackie, dass er sich den dunklen Kreaturen tief unter der Stadt stellen und endlich seinen Platz finden muss – in unserer Welt oder ihrer.

Saeculum von Ursula Poznanski
Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter, ohne Strom, ohne Handy, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.
Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein.
Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit. 
Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?

Der Geist von Richard Laymon
Blutet für mich! Eine Gruppe von Studenten probiert auf einer Party ein altes Ouija-Brett aus. Tatsächlich können sie Kontakt mit einem Geist aus dem Jenseits aufnehmen, der ihnen verrät, dass auf dem Calamity Peak, einer unzugänglichen Bergregion in Kalifornien, ein Schatz versteckt sein soll. Ein Riesenspaß – so denken die jungen Leute. Doch die Reise, die sie beginnen, führt alle in ein unaussprechliches Grauen.

Glennkill und Garou von Leonie Swann
Leblos liegt der Schäfer George Glenn im irischen Gras, ein Spaten ragt aus seiner Brust. Seine Schafe sind entsetzt: Wer kann den alten Schäfer umgebracht haben? Und warum? Miss Maple, das klügste Schaf der Herde, beginnt sich für den Fall zu interessieren. Glücklicherweise hat George seinen Schafen vorgelesen, und so trifft sie das kriminalistische Problem nicht ganz unvorbereitet. Unerbittlich folgen sie der Spur des Täters und kommen den Geheimnissen der Menschenwelt dabei nach und nach auf die Schliche – bis es ihnen schließlich gelingt, Licht ins Dunkel zu bringen und den rätselhaften Tod ihres Schäfers aufzuklären.

Endlich ist es soweit. Die Schafe von Glennkill erkunden Europa. Gemeinsam mit ihrer neuen Schäferin Rebecca beziehen sie im Schatten eines französischen Schlosses ihr Winterquartier. Dann sterben plötzlich im Wald Rehe eines unnatürlichen Todes. Ein Werwolf, murmeln die Ziegen von der Nachbarweide. Ein Loup Garou! Oder doch nur ein Hirngespinst? Doch spätestens, als ein Toter unter der alten Eiche liegt, ist klar, dass auch Hirngespinste tödlich sein können. Die Schafe heften sich auf die Spur des Garou und versuchen, mit Schafslogik, Mut und Kraftfutter sich selbst und ihre Schäferin zu retten.

Bartimäus Band 2 von Jonathan Stroud
Jonathan Stroud hat mit Bartimäus und Nathanael zwei unvergeßliche Helden geschaffen.Der junge, ehrgeizige Nathanael strebt eine Karriere im von Zauberern beherrschten britischen Weltreich an. Doch die immer dreistere Widerstandsbewegung der »Gewöhnlichen« macht der Regierung schwer zu schaffen. Und dann versetzt auch noch ein Golem London in Angst und Schrecken. Nathanael wird mit den Ermittlungen beauftragt. Als er auf der Stelle tritt, entsinnt er sich seines alten Vertrauten Bartimäus und auch das Mädchen Kitty, mit dem er schon einmal einen unliebsamen Zusammenstoß hatte, taucht wieder auf 


Über die beiden letzten freue mich mich ganz besonders, da es Rezensionsexemplare sind. Ich habe mich bei Blog dein Buch um "Ewiglich..Dornröschen?" beworden und habe es tatsächlich auch bekommen, als ich das Paket dann erhalten habe, war noch ein zweites Buch "Frau Hölle" dabei. Da war ich echt erstmal total überrascht und frage mich noch jetzt woher und warum ich das Buch bekommen habe. Habe ich was überlesen? Aber wie war das, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul?! xD Ich freue mich über dieses Buch und werde es ganz bald lesen.

Ewiglich...Dornröschen? von Olga A. Krouk
Wann hat dieser bescheuerte Prinz es nur geschafft, aus ‚Was für ein aufgeblasener Vollidiot‘ ein ‚Der hat was …‘ zu machen? Möge der Kelch an mir vorübergehen. Ich bin doch überhaupt kein Typ für diesen ‚Der hat was …‘-Unsinn!
Ly – chaotisch, fast 16 und ungeküsst – ist stolze Gründerin einer Heavy-Metal-Band und so ganz und gar nicht zur Prinzessin geeignet. Bis sie sich im Körper einer Königstochter wiederfindet. Mit den schönsten Mädchen der Märchenwelt soll sie nun um das Herz des hiesigen Prinzen kämpfen. Damit hat Ly allerdings wenig am Hut. Von ihrer rockigen und rosarot-untauglichen Art bekommt nicht nur der Zeremonienmeister einen Blutsturz, damit haut sie auch den glorreichen Prinzen glatt von seinem edlen Gaul weg.
Intrigen, Flüche (uralte und ‚What the fuck’) sowie zerronnene Wimperntusche stehen prompt an der Tagesordnung. Wird Ly den Weg zurück in ihren Körper finden, der allem Anschein nach in einen hundertjährigen Schlaf gefallen ist?
 
Frau Hölle von Luci van Org
Der Eingang in die Welt der Toten liegt nicht in verwunschenen Wäldern- er liegt gleich neben der Autobahnausfahrt zu IKEA Berlin- Tempelhof. Ja, ehrlich! Steht sogar bei Wikipedia!
Wobei man der „Blanken Hellen“, einem unscheinbaren, völlig zugebauten und mit Hundekacke zugeschissenen Tümpel, dieser Tage nun wirklich nicht mehr ansieht, dass sich dort für die alten Germanen einst tatsächlich das Tor ins Reich der mächtigen Totengöttin Hel befand.
Und niemand weiß, dass Hel, heute besser bekannt als „Frau Holle“, hier bis heute unentdeckt unter den Menschen lebt! Zusammen mit jeder Menge anderen, längst vergessenen Götterkollegen – die sich mangels ausbleibender Opfergaben allerdings mit ganz irdischen Problemen herumschlagen müssen. Als Friseurin, Steinmetz, Gelegenheitsmodel, Kneipenwirt oder Kassenwart des Behindertensportvereins fristen die einstigen Herrscher der Welt ihr trübes Dasein und wollen eigentlich nur noch eins- ihre Ruhe!


Habt ihr diese Bücher auch schon aiuf dem SuB liegen oder sogar schon gelesen?
Ich glaube ich werde Saeculum demnächst lesen, es hört sich wirklich sehr interessant an.


Liebe Grüße
Alina

Dienstag, 17. Februar 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen #17



Guten Morgen alle Zusammen,

diese Aktion wird von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher veranstaltet. Sie findet jeden Dienstag statt, man hat aber bis ende der Woche Zeit auf die 4 Fragen zu antworten. Im wöchentlichen Wechsel findet ihr die Fragen auf einem der beiden Blogs. Diese Woche bei Schlunzen-Bücher.

Und wie ihr sehen könnt, ist es heute der 100. Beitrag. Echt Wahnsinn!!
Ich selbst bin heute zum 17. mal dabei und werde auch in den noch folgenden Wochen mitmachen =)

Und nu die heutigen Fragen:

Du gehörst mir 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell das Ebook "Du gehörst mir" von Annemarie Schoenle und bin auf Seite 131 von 349.
*Rezensionsexenplar*

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Den Aschenbecher hatte er auf einen Hocker gestellt.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Also...dieses Ebook soll ja ein Psychothriller sein und deshalb habe ich mich um dieses Buch auch beworben. Ich habe mich auch total gefreut, als ich dieses Rezensionexemplar bekommen habe, da ich wirklich für jedes Buch dankbar bin. Aber ich finde dieses Buch wirklich schrecklich. Erstmal habe ich den Einstieg einfach nicht geschafft, da es total langweilig war. Und nu geht mir der Typ und die Frau auch tierisch auf den Keks!! Ich merke das Thema "Eifersucht" ist überhaupt nicht meins!!! Ich habe ja noch ein paar Seiten vor mir und gebe die Hoffnung noch nicht auf, dass es doch vielleicht noch spannend wird.

4. Das 100. mal "gemeinsam Lesen"! Lasst es Revue passieren und erzählt uns seit wann ihr dabei seid, was ihr an gemeinsam Lesen so mögt, oder habt ihr sogar Verbesserungsvorschläge? Gibt es etwas, was ihr vermisst, was ihr gerne anders hättet? Oder etwas was ihr besonders schätzt, was diese Aktion für euch einfach wirklich einzigartig und perfekt macht?
Heute bin ich zum 17. mal dabei. Den ersten Post habe ich am 15.10.2014 gemacht und seit dem immer fleißig dabei. Den einzigen Verbesserungsvorschlag den ich hätte wurde schon realisiert und zwar, dass man die vierte Frage schon vorher kennt, so dass man den Post schon vorbereiten könnte. Das finde ich wirklich super. Ansonsten bin ich vollkommen zufrieden, einfach weiter so! =)
Ich persönlich finde die Aktion super, weil ich noch während ich ein Buch lese, kurz meine Meinung abgeben kann. Und so wie heute, meinen Ärger kurz ablassen kann ;)


Liebe Grüße
Alina

Montag, 16. Februar 2015

[Aktion] Book Treasure -> Februar #2


Hallo Zusammen,

ein Monat ist wieder rum und deshalb möchte ich euch heute wieder ein Book Treasure vorstellen.
Die Aktion wurde von Kitty von My Books Paradies ins Leben gerufen. Es geht dabei darum, jeden Monat ein Buch vorzustellen, dass man sehr gerne mag. Dieses sollte aber mindestens 5 Jahre alt sein. Es soll sich nämlich nicht immer alles nur um Neuerscheinungen drehen. Diese Aktion versucht die guten alten Bücher in Erinnerung zu rufen.

Die Stadt der Träumenden Bücher
von Walter Moers
Erscheinungsdatum: Oktober 2007

 Die Stadt der träumenden Bücher 

Inhalt:
Als der Pate des jungen Dichters Hildegunst von Mythenmetz stirbt, hinterläßt er seinem Schützling nur wenig mehr als ein Manuskript. Dieses aber ist so makellos, daß Mythenmetz sich gezwungen sieht, dem Geheimnis seiner Herkunft nachzugehen. Die Spur führt nach Buchhaim, der Stadt der Träumenden Bücher. Als der Held sie betritt, ist es, als würde er die Tür zu einer gigantischen Buchhandlung aufreißen. Er riecht den Anflug von Säure, der an den Duft von Zitronenbäumen erinnert, das anregende Aroma von altem Leder und das scharfe, intelligente Parfüm von Druckerschwärze. Einmal in den Klauen dieser buchverrückten Stadt, wird Mythenmetz immer tiefer hineingesogen in ihre labyrinthische Welt, in der Lesen noch eine wirkliche Gefahr ist, in der rücksichtslose Bücherjäger nach bibliophilen Schätzen gieren, Buchlinge ihren Schabernack treiben und der mysteriöse Schattenkönig herrscht.


Ja alle die ab und zu auf meinem Blog vorbei schauen wissen sicher inzwischen, dass ich ein sehr großer Fan von diesem Buch bin. Es ist gehört zu meinen Lieblingsbüchern und das soll schon was heißen. Dieses Buch finde ich aber nicht nur bloß toll, sondern es bedeutet mir auch wirklich viel. Denn es erinnert mich stark an die Zeit, in der meine Bücherleidenschaft erwachte. Ich war so fasziniert von dieser Bücherstadt...von dem geheimnisvollen Skript...alles dreht sich nur um Bücher..ein Buchhandel nach dem nächsten und und und...einfach eine perfekte Welt in die ich gehöre. Deshalb kann ich wirklich nur jeden empfehlen dieses Buch mal zu lesen.

Liebe Grüße
Alina

[Aktion] Cover Monday #6



Hallo alle Zusammen,

das Wochenende ist schon wieder so schnell rum gegangen, unglaublich. Dabei ist es total egal ob man super viel zu tun hat oder nur aufm Sofa rumlungert, ich schaffe es einfach nicht die Zeit an zuhalten. Wie bekommt man es nur hin, dass das Wochenende länger ist?? Wenn einer von euch ne Lösung hat, immer her damit!!

Jetzt kommen wir aber zu meinem Montagsritual: Dem Cover Monday von The emotional life of books. Ich möchte euch gerne vorstellen:


Schweigt still die Nacht
von Brenna Yovanoff

Schweigt still die Nacht 

Inhalt:
Mackie Doyle lebt in Gentry, einer Kleinstadt in der amerikanischen Provinz. Doch die Welt, aus der er stammt, birgt Tunnel bis tief unter die Erde und bodenlose schwarze Tümpel, sie beherbergt wandelnde Tote und eine Herrscherin, so grausam wie die Nacht. Vor vielen Jahren wurde Mackie ausgetauscht – anstelle eines menschlichen Babys in dessen Wiege zurückgelassen.
Er würde alles dafür tun, ein normales Leben zu führen, unbemerkt von neugierigen Augen, doch die andere Seite der Nacht ruft ihn: Als wieder ein Kind verschwindet, die Schwester seiner großen Liebe Tate, weiß Mackie, dass er sich den dunklen Kreaturen tief unter der Stadt stellen und endlich seinen Platz finden muss – in unserer Welt oder ihrer.



Ich finde dieses Cover wirklich unglaublich toll. Die Farben gefallen mir, sie passen wirklich sehr gut zueinander. Und ja das Bild selbst ist auch total genial. Es ist schon sehr sehr lange her, dass mir dieses Buch in der Buchhandlung aufgefallen ist und seit dieser Woche kann ich es sogar mein Eigen nennen =) Juhu.

Kennt ihr dieses Buch? Habt ihr es schon gelesen?

Liebe Grüße
Alina 

Sonntag, 15. Februar 2015

[Neuzugänge] Weit und breit kein schlechtes Gewissen zu sehen

Hallo Zusammen,

ich möchte euch hier meine neuen Mitbewohner vorstellen. Und ich habe diesmal überhaupt kein schlechtes Gewissen, sondern empfinde nur die reinste Freude. Wenn Bücher nicht so teuer wären und der SuB nicht immer größer werden würde, dann würde ich mir jeden Tag neue Bücher zu lesen.
Wäre es nicht mega genial, dass sobald man ein Buch nur berührt den Inhalt schon im Kopf hat. 
*ein Traum* xD

Aber jetzt zu den Neuzugängen:

Kuss des Tigers Band 1
Pfad des Tigers Band 2
von Colleen Houck 

 

Diese Bücher habe ich schon so oft bei anderen Bloggern gesehen und diese waren immer total begeistert davon gewesen, so dass ich diese Bücher nun auch lesen möchte. Ich liebe die Cover, sie sind so schön am glitzern =)

Die Stadt der verschwundenen Kinder
Das Land der verlorenen Träume
von Caragh O'Brien und Oliver Plaschka


Ich liebe die Buchtitel. Sie versprechen einem einfach eine wunderbare Geschichte. Ich freue mich diese Bücher zu lesen.

Das Haus auf der Blumeninsel
von Christiane Lind


Tolles Buchcover! Und ich hoffe die Geschichte kann mich genauso gut überzeugen. Dieses Buch werde ich einfach mal zwischendurch lesen, wenn ich wieder Lust auf einen Roman habe.

Habt ihr diese Bücher schon gelesen? Wie fandet ihr die Bücher?

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag meine Lieben
Liebe Grüße
Alina

Freitag, 13. Februar 2015

[Tag] Liebster Award #4

 

Hallo liebe Bücher-Freaks xD

in den letzten Tagen wurde ich mehrmals für den Liebster-Award nominiert, aber ich komme irgendwie im Moment überhaupt nicht dazu den Post dafür fertig zu machen. Deshalb habe ich mir für dieses Wochenende vorgenommen endlich Zeit dafür zu finden.
Und so starte ich mit der Nominierung von Mandy von Life in a Big World.
An dieser Stelle vielen lieben Dank über die Nominierung, ich habe mich wirklich sehr gefreut =)

Die Regeln sind:
  1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat 
  2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden
  3. Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben
  4. Denke dir 11 Fragen aus, die die Nominierten beantworten müssen 

Die Fragen von Mandy:

1. Welche Figur hat dich in einem Buch besonders begeistert?
Was genau ist mit begeistert gemeint xD
Ich finde z.B. Edward aus Twilight und Grey aus SoG total geiloo  ^^  höhö
Den beiden Typen würde ich auch gerne mal in meinem Leben begegnen, wobei Grey vielleicht ein Hauch "milder" sein sollte ;)

2. Könntest du dir ein Leben ohne Bücher vorstellen?
Ungern, aber ich denke wenn es keine Bücher geben würde, dann würde es etwas ähnliches geben, dass dann den selben Zweck erfüllt. Was anderes möchte ich mir auch gar nicht ausmalen. Was soll ich den sonst abends vorm schlafen gehen machen? Etwa Fernsehen schauen?? OGM! Ein Alptraum!!

3. Welchen Autor würdest du gerne mal treffen?
Öhm, eigentlich im Moment keinen.

4. Liest du mehrere Bücher auf einmal oder immer nur eins?
Ich lese immer nur eins, denn sonst würde ich sicher die Namen  und die Handlung ständig durcheinander bringen. Ich kann mich auch schlecht auf eine Story konzentrieren, wenn ich die vorherige noch nicht abgeschlossen habe. Kopfmacke irgendwie ;)

5. Wie alt warst du, als du dein erstes Buch über 100 Seiten gelesen hast?
Oh Gott xD 11 Jahre?

6. Bevorzugst du deutsche Autoren oder lieber internationale?
Darauf habe ich noch nie geachtet und es ist mir auch nicht wichtig, wo der Autor herkommt, hauptsache die Geschichte überzeugt.

7. Was hältst du von Bücherverfilmungen??
Ich stelle nie hohe Ansprüche an Verfilmungen, da nun mal jeder weiß, dass die Bücher immer besser sind. Eine Ausnahme gibt es aber bis jetzt und zwar Harry Potter. Da gefallen mir die Filme im Moment besser als die Bücher.

8. Leihst du deine Bücher lieber aus oder kaufst du sie jedes Mal??
Ich kaufe mir gerne meine eigenen Bücher und stelle sie dann nach dem Lesen in mein Bücherregal.

9. Wann hast du begonnen zu bloggen ??
Letztes Jahr im Juni, hauptsächlich zur Ablenkung.

10. Wie viele Bücher hast du schätzungsweise schon gelesen?
300-400 Stück ca. Ist das viel??

11. Was ist dein Hobby (Außer Lesen)??
Sport, Fitness und Ernährung!

Meine 11 Fragen sind:

1. Schaust du dir den SoG Film an? Wenn nicht, aus welchem Grund?
2. Was hälst du von der neuen Reihe von Anna Todd (After passion...) ?
3. Hast du schon mal ein Rezensionsexemplar ergattern können? 
4. Hast du in deinem Freudeskreis jemanden, der auch auch Buchblog hat?
5. Worauf achtest du als erstes, wenn du einen neuen Buchblog entdeckst?
6. Folgst du auch "Nicht-Buchblogs"?
7. Was sagt dein Freund/in zu deiner Bücherleidenschaft?
8. Ist ein Besuch auf der Leipziger Buchmesse geplant?
9. Machst du bei der Top Ten Thursday Aktion mit?
10. Wieviele Posts hast du bis heute veröffentlicht?
11. Hast du schon mal bei einer Leserunde mitgemacht? Wenn ja, hat es dir Spaß gemacht?

Ich nominiere folgende 11 Blogs:

renisbucheckchen.blogspot.de
schlaue-eule.blogspot.de
tocatchafallingbook.blogspot.de
leasbuchgefluester.blogspot.de
buchgefieder.blogspot.de
welcome-to-booktown.blogspot.de
sanasbookworlds.blogspot.de
versgefluester.blogspot.de
muffins-light-side.blogspot.de
astishexenwerk.blogspot.de
emmiporter.blogspot.de

So dann hoffe ich mal auf rege Teilnahme und wünsche euch allen schon mal ein schönes Wochenende. Ach ja und Happy Valentinstag wa ♥♥♥

Liebe Grüße
Alina

[Aktion] Friday-Tour durch die Bücherregale #4

 

Hallo Zusammen,

ich habe heute nicht ganz so viel Zeit aber die Friday-Tour durch die Bücherregale von Claudias Bücherhöhle möchte ich heute nicht verpassen. Erst Recht nicht, wenn es heute um so eine tolle Bücherreihe geht.

Die Shadow Falls Camp Reihe von C.C. Hunter

 

1. Kennst du diese Bücher?
Ja ich kenne sie.

2. Haben sie dir gefallen oder wären sie bei Nichtkennen etwas für dich?   
Ja ich liebe diese Bücher. Ich habe eins nach dem anderen verschlungen. Für mich Fantasyliebhaber bieten diese Bücher so einiges.

3. In dieser Serie kommen ja die verschiedensten Wesen vor: Feen, Hexen, Werwölfe, Vampire, Gestaltwandler. Mit welchem Wesen wärst du am liebsten befreundet und warum?
Im ersten Moment dachte ich echt, dass es eine schwierige Frage ist, aber eigentlich ist es eindeutig: Vampire!! Ich möchte dann nämlich auch verwandelt werden =)

Dann wünsche ich euch noch einen schönen Freitag

Liebe Grüße
Alina

Donnerstag, 12. Februar 2015

[Rezension] Die Chroniken vom Anbeginn Band 3

Das Buch Onyx
Band 3 der Chroniken vom Anbeginn
von John Stephens
Seiten: 480
erschienen am: 24.11.2014

Bewertung: **** 

Klappentext:
"Ich helfe dir, dein Schicksal zu erfüllen. Und auch meins"
"Was willst du mir antun?" fragte sie.
"Ich sende dich aus, das Buch Onyx zu finden. Das heißt, ich sende einen Teil von dir"
Und bevor sie fragen konnte, was das bedeutete, ging es los. Es war, als würde die Luft um sie immer dichter werdem. Sie spürte, wie etwas aus ihr herausgepresst wurde, aus jeder einzelnen Faser und Zelle ihres Körpers, als wäre sie eine Frucht. Und das, was ihr genommen wurde, war lebenswichtig. Sie spürte, wie es ihren Körper verliß, sah es für einen seltsamen, schrecklichen Augenblick vor sich in der Luft schimmern. Dann wurde es mit einem entsetzlichen Ruck ins Feuer gerissen.


Meine Meinung:
Ja auch dieses Cover finde ich wunderschön und es ist, von den dreien, mein liebstes.
Ich habe die Trilogie nun beendet und muss sagen, dass diese Bücher meine Erwartungen vollkommen übertroffen haben. Ich hätte sie schon viel früher lesen sollen.
Ich mag die Geschichte! Da Fantasy mein Lieblingsgenre ist komme ich hier voll auf meine Kosten: Magier, Gnome, Hexen, Kobolde, Feen, Drachen, Monster, Zukunftsreisen, Reich der Toten und und und. Und trotz der vielen verschiedenen Figuren ergibt alles ein großartiges Ganzes.
Die Geschichte war so strukturiert, dass es durchgehend spannend war und man nie wirklich wusste wie es zu Ende gehen kann. Es kamen immer mehr Faktoren hinzu die einen mehr und mehr überraschten. Man lernt die drei Kinder sowie deren Freunde kennen und schließt sie schnell ins Herz. Es gab immer wieder Stellen, an denen ich total lachen musste. Herrlich ♥

"Wie, sagtest du, heißt du? fragte Emma. 
Willy.
Hm. Nun, ich bin Dorothy Das ist meine Schwester Evelina. Und das ist mein Bruder Froschmaul."

Auch muss ich ein großes Lob an das Ende ausprechen. Es ist anders als ich es mir gedacht habe, aber so viel besser. Es endet nicht abrupt sondern es werden noch alle Fragen aufgeklärt. Auch erfährt man wie die Geschichte nach dem ganzen Krieg weiter geht. Und man ist beruhigt das die Welt doch nicht unter geht ;)
Einerseits bin ich froh endlich diese Bücher gelesen zu haben, aber jetzt vermisse ich schon ein wenig die tollen Charaktere. Sie haben sich wirklich alle prächtig entwickelt, ich bin so stolz auf sie xD

Mein Fazit:
Absolute Leseempfehlung. Tolle Fantasy-Trilogie.

Gesamtbewertung für die Trilogie:
4,5 / 5 Punkten


Liebe Grüße
Alina

[Aktion] Top Ten Thursday #22



Einen wunderschönen Donnerstagmorgen euch allen,

dann starten wir doch mit der Top Ten Thursday Aktion von der lieben Steffi.

Das heutige Thema ist:
Nenne 10 Bücher zu den bekanntesten Harry Potter Zaubersprüchen

Das heutige Thema finde ich wirklich sehr gut, weil es irgendwie was ganz neues ist. Es ist nicht nur ein Thema zu dem man 10 Bücher auflisten soll, sondern eher mehrere Themen in einem. Weiß auch nicht genau wie ich das jetzt ausdrücken soll, aber super Idee. Großes Lob an Alex an dieser Stelle =)



SONORUS - ein Buch, das jeder lesen sollte
Dark Heroine Band 1 von Abigail Gibbs
Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Echt tolles Buch 
 
 Dark Heroine 01 - Dinner mit einem Vampir
 

ACCIO - ein Buch, das dich einem dir unbekannten Autor näher gebracht hat
Ich finde dich von Harlan Coben
Ich habe vorher noch nie was von Coben gehört oder gelesen, da dieses Buch aber zu dem Zeitpunkt auf der Bestsellerliste war, wollte ich es auch mal lesen. An sich fand ich das Buch ok, aber man muss es nicht unbedingt gelesen haben.

Ich finde dich 


DENSAUGEO - ein Buch über Vampire
Die Biss Reihe von Stephenie Meyer
Ich lasse die Gelegenheit meine Lieblingsbücher zu nennen natürlich nicht verstreichen. Ich liebe diese Reihe über alles ♥♥

Bis(s) zum Morgengrauen 


GEMINIO - ein Buch, von dem du mehr als eine Ausgabe hast
Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers.
Dieses Buch besitzte ich in der Taschenbuch-Ausgabe sowie in der gebundenen Form. Das Taschenbuch ist schon sehr alt. Das gebundene Buch habe mir gekauft, da dass zweite Band auch nur in der gebungenen Form erschienen ist und ich es gerne passend habe. Dieses Buch zähle ich auch eindeutig zu meinen Lieblingsbüchern ♥♥

Die Stadt der träumenden Bücher 


RIDDIKULUS - ein Buch mit viel Wortwitz
Skulduggery Pleasant Reihe von Derek Landy 
Oh man ich liebe diesen Schreibstil. Vorallem die Dialoge zwischen Skulman und Walküre. Was habe ich gelacht =) 

Skulduggery Pleasant 06 - Passage der Totenbeschwörer 


PRIOR INCANTATO - das letzte Buch, das du gelesen hast
Die Chroniken vom Anbeginn 3 - Das Buch Onyx von John Stephens
Eine super tolle Trilogie. Hätte ich schon längst lesen sollen.

Die Chroniken vom Anbeginn 03 - Onyx 


SONORUS - ein Buch, das jeder lesen sollte
 Shadow Falls Camp Reihe von C.C. Hunter
Ich finde jeder sollte unbedingt diese Reihe gelesen haben. Sie macht einfach nur Spaß und ich würde ausflippen wenn es noch eine Fortsetzung geben würde.
 
Shadow Falls Camp 05 - Erwählt in tiefster Nacht 


INCARCERUS - ein Buch, das dich gefesselt hat
Dark Village Reihe von Kjetil Johnsen
Ich konnte mich auf kein anderes Buch konzentrieren bevor ich nicht die komplette Reihe durch gelesen habe. 

Dark Village 02. Dreht euch nicht um 


IMPEDIMENTA - ein Buch, das dich gelangweilt hat
Die Arena von Stephen King
Das langweiligste Buch das ich je gelesen habe. 

Die Arena 


EXPELLIARMUS - ein Buch, das dich überrascht hat
Das Haus am Hyde Park von Monica McInerney 
Kaufgrund war das wunderschöne Cover, aber der Inhalt kommt noch mehr überzeugen, hätte ich nicht gedacht.


Das Haus am Hyde Park 


Ja dann bin ich ja mal auf eure Listen gespannt =)

Nächste Woche geht es um:
10 Bücher, mit einer Blume auf dem Cover
 
Liebe Grüße
Alina