Samstag, 9. August 2014

Neuzugänge KW 31 + 32

Trotz meinem Vorhaben im August nicht ganz so viele neue Bücher zu kaufen, sind es doch schon so einige geworden. Es ist auch der ein oder andere Roman dabei, da ich einfach Lust auf eine leichte Lektüre hatte. Beim Lesen von Romanen, man muss nicht nachdenken ;) Super zur Entspannung.

Und das sind meine neuen Mitbewohner:






Zurück nach Hollyhill - Band 1
Ein Dorf im Moor. Eine Reise in die Vergangenheit. Eine große Liebe. Mit ihrem Besuch in England beginnt für die 17-jährige Emily ein Abenteuer voller Magie und Zauber. Und hinterher wird nichts mehr sein, wie es war


Verliebt in Hollyhill - Band 2
Enily ist zurück! Hollyhill, dem englischen Dorf, das durch die Zeit reist. Und sie ist verliebt. In Matt. Doch hat diese Liebe eine Zukunft? Während Emily noch versucht, sich über ihre Gefühle klar zu werden, wird sie erneut in die Vergangenheit katapultiert. Mit dramatischen Folgen...

Beide Bücher habe ich schon mehrmals auf vielen Blogs gesehen und jedes Mal wart ihr davon begeistert. Da auch das Cover mich überzeugen konnte, waren diese beiden bei meiner Bestellung dabei. Ich freu mich!



Dark Village Reihe
Das Böse vergisst nie - Band 1
Ein Ort, in dem das Böse lauert. Vier Freundinnen, so verschieden und doch unzutrennlich. Bis eine von ihnen tot aufgefunden wird. Nackt im See treibend. In Plastikfolie eingewickelt. Ermordert von jemandem, den sie kannte.


Dreht euch nicht um - Band 2
Zwei Leichen, die eine bis zur Unkenntlichkeit entstellt, die andere ohne sichtbare Spuren von Gewalteinwirkung. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel. Doch es gibt jemanden, der weiß, an wessen Händen Blut klebt. Er hat aber keinesfalls vor, sein Wissen mit der Polizei zu teilen. Er verfolg seine eigenen Pläne. So dunkel, abgerundtief böse, erbarmungslos...

Ich behaupt mal, ohne diese Bücher gelesen zu haben, dass sie toll sind und man sie einfach lesen sollte.


Sommer im Herzen
Gerade noch war das Leben von Lifestyle-Bloggerin Grace perfekt. Bis sie ihren Mann mit einer anderen Frau erwischt und vor lauter Wut sein Luxuscabrio im Pool versenkt. Das Gericht verdonnert sie zum Besuch einer Gruppentherapie. Glücklicherweise sind die anderen vier Teilnehmer genauso entsetzt von ihrer Therapeutin wie Grace, so dass sie beschließen, ihre eigene Gruppensitzung abzuhalten - jeden Mittwochabend in der Strandbar "The Sandbox". Obwohl die fünf erst so ihre Zweifel haben, können sie sich plötzlich vorstellen, dass ein einziger Sommer ihr Leben verändern wird...

Obwohl ich mich schon tierisch auf den Winter freue und nichts mehr mit dem Sommer zu tun haben möchte, hatte dieses Buch doch sehr gute Bewertungen. Also lese ich es auch mal.



Mein Weg zu dir
Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familien bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn ja zu sein...

Mein erster Buch von Nicolas Sparks - Wie einziger Tag - wurde mir von einer Freundin empfohlen. Ich habe vorher noch nie was von ihm gelesen. Aber er hat eine sehr angenehme Art und Weise Geschichten zu erzählen.



Für immer und einen Tag
Die neunundzwanzig jährige Emma ist voller Hoffnung, den Krebs besiegt zu haben. Doch dann erfährt sie, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat. Aber ein Jahr ist viel zu kurz für Emmas Pläne: Sie will den Mann ihres Lebens finden und gemeinsam mit ihm alt werden, sehen, wie Kinder und Enkel aufwachsen, und schließlich nach einem erfüllten Leben im Kreis ihrer Familie Abschied nehmen. Also beginnt Emma, die Geschichte ihres erträumten Lebens auszuschreiben - und auf wundersame Weise scheinen mit der Zeit mehr und mehr ihrer Träume in Erfüllung zu gehen...

Dieses Buch habe ich auf einem Blog gesehen und dachte nur, wie wunderschön dieses Buch aussieht. Einfach nur traumhaft. Als ich aber gelesen haben, dass es um eine Krebsbuch geht, hatte ich gar keine Lust auf so ein deprimierendes Thema. Aber irgendwie musste ich immer wieder an dieses Buch denken. Und ja dann habe ich es mir einfach gekauft weil ich wissen wollte um was es genau geht.



Das Haus am Hyde Park
Ein schrecklicher Unfall zerstört das Leben der jungen Australien Ella O`Hanlon. Bei Nacht und Nebel verlässt sie daraufhin ihre große Liebe Aidan, den sie für die Tragödie verantwortlich macht. Ihr liebenswerter, weiser Onkel Lucas Fox überredet sie schließlich, zu ihm nach London zu kommen. Der Professor lebt in einer alten Villa am Hyde Park, die voller Bücher und wundervoller Erinnerungen steckt. Was Ella nicht weiß, gemeinsam mit dem Rest der kunterbunten Fox-Familie schmiedet Lucas einen Plan, um seiner Nichte die Freunde am Leben zurück- und sie wieder mit der Liebe ihres Lebens zusammenzubringen.

Das Cover und die Tatsache, dass das Buch in London spielt hat mich einfach überzeugt. Und deshalb einfach gekauft!


Wie zwei alte Schachteln einmal versehentlich die Welt retteten
Giulia und Camilla, zwei Damen von edler Geburt und antiker Schönheit, pflegen jeden Nachmittag eine Prise Koks zum Tee zu nehmen. Als jedoch der junge Mann, der Ihnen das Stöffchen in den alten Florentiner Palazzo liefert, eines Tages nicht mehr auftaucht, sehen sie sich gezwungen, das erste Mal seit langer Zeit wieder einen Fuß vor die Haustür zu setzen. in Entschluss mit weitreichenden Konsequenzen...

Gekauft habe ich das Buch, weil ich den Buchtitel total interessant fand. Gelesen habe ich das Buch schon. -> Rezi

So das waren neun Bücher die in den letzten zwei Wochen bei mir eingezogen sind.
Hoffentlich werden es nicht mehr ganz so viele in den nächsten Wochen ;)

Liebe Grüße
Alina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen