Dienstag, 24. Juni 2014

[Rezi] Die Arena / Under the Dome - Stephen King

- in meinem Bücherregal - 

Das Buch "Die Arena" wurde von Stephen King geschrieben.
Ich kam auf das Buch, weil ich letztes Jahr die Serie "Under the Dome" gesehen habe.
Da die erste Staffel der Serie an einer sehr interessanten Stelle aufhört, wie so oft, wollte ich nicht auf die zweite Staffel warten und holte mir das Buch.
Das Buch hat 1276 Seiten.

Kurz zum Inhalt:
Eines Tages stülpt sich eine riesige "Glaskuppel" über die Stadt und schneidet die Stadt und die Menschen von der Außenwelt ab. Niemand weiß wo diese Glaskuppel herkommt.
Außerhalb der Glaskuppel versucht das Militär die Menschen wieder zu befreien und innerhalb der Glaskuppel fangen die Menschen an durch zudrehen. Es beginnt ein Kampf ums überleben.


Meine Meinung:
Cover: Interessant gemacht und sagt auch gleichzeitig viel über den Inhalt aus.
Inhalt: Ich habe ende letzten Jahres angefangen das Buch zu lesen und bin heute gerade mal bei der Hälfte.
Die 1200 Seiten sind echt mächtig und das die Schrift winzig ist macht es nicht unbedingt besser. Ich habe jetzt knapp die Hälfte gelesen. Der Grund warum mich das Buch nicht fesselt ist, dass erstens alles total genau beschrieben wird, jedes Blatt und jeder Strauch. In dem Buch tauchen so viele Namen auf das ich mir schon nicht merken kann von wem die Rede ist. Und die zweite Sache ist, dass das Buch so anders ist als die Serie. Es sind Menschen schon tot,die in der Serie aber eine sehr wichtige Rolle spielen und das bringt mich total durch einander. Aber ich habe mir fest vorgenommen das Buch irgendwann zu Ende zu lesen.

Liebe Grüße
Alina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen